Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Drei-Seen-Lauf
Online-Anmeldung bis 25. Juli möglich

Manuela Bohm / 20.07.2019, 08:56 Uhr
Semlin (MOZ) Wieder erwarten die Organisatoren des Drei-Seen-Laufs mehr als 1.000 Starter im idyllisch am Hohennauener-Ferchesarer See gelegenen Rathenower Ortsteil Semlin. Das 508-Seelen-Dorf (Stand: 31. März 2019) wird am 27. Juli wieder zum Laufmekka für all jene Leute, die es aus Spaß und Freude an gemeinsamer Bewegung auf den naturbelassenen Rundkurs zieht. Walkend, laufend oder auch radelnd absolvieren die Teilnehmer Strecken von bis zu 25 Kilometern. Dabei geht es mal auf glatter Straße lang, mal über einen kleinen Deich, über Stock und Stein an einer Steilküste mitten durch den Wald und natürlich auch durch die Orte an den Gewässern.

"Die Startzeiten belassen wir, wie gewohnt", sagt Ulrich Opitz gegenüber BRAWO. Als erstes gehen um 9.00 Uhr die Walker an den Start. Ihnen folgen um 9.45 Uhr die Radler. Anschließend, um 10.00 Uhr, sind die Läufer an der Reihe, die es sich zutrauen, die längsten Strecken des Laufes zu bewältigen - über 21 bzw. 25 Kilometer. Über die 8-Kilometer-Distanz in Richtung Ferchesar geht es um 10.15 Uhr los, und um 10.30 Uhr nehmen Kinder ab 11 Jahre  einen 600-Meter-Lauf in Angriff.

Alle Informationen zum Semliner Laufereignis sind online auf www.drei-seen-lauf.de nachzulesen. Über diese Internetseite erfolgen auch bis 25. Juli die Anmeldungen. Zudem können dort die diesjährigen Shirts, passend zum Drei-Seen-Lauf, bestellt werden – sie sind in diesem Jahr violett. Indes sind die Teilnehmermedaillen diesmal aus dunklem Basalt – wieder vom örtlichen Natursteinwerk bereitgestellt.

"Unsere Sportveranstaltung kann nur mit Hilfe zahlreicher engagierter Helfer und Unterstützer funktionieren", so das Organisations-Team. An der Laufstrecke gibt es wieder Versorgungsstationen und viele Helfer.  "An Start und Ziel werden Wasser und Obst von der Volksbank bereitgehalten Die Mamas und Papas in Ferchesar vorsorgen die Sportler sehr ideenreich. Zudem gibt es viele private Initiativen, die einfach nur Spaß am Drei-Seen-Lauf haben und sich freuen, wenn unsere Region aus touristischer Sicht noch bekannter wird", heißt es.

Feuerwehrkameraden stehen den Organisatoren und Läufern als wesentliche Helfer zur Seite, der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) übernimmt die gesundheitliche Betreuung an der Strecke - freilich auch am und auf dem Wasser. "Schüler des Jahngymnasiums und der Bürgel-Gesamtschule wirken am Lauftag unterstützend bei den Anmeldungen, der Ausgabe der Bändchen und auch an der Strecke mit", danken die Veranstalter. Trotz dieser vielen Helfer könnte der Drei-Seen-Lauf  nicht das bekannte und beliebte Ereignis sein, gebe es nicht  Sponsoren, die das Sportevent immer wieder finanziell unterstützen.

Der Drei-Seen-Lauf ist auch 2019 wieder ins Semliner Sommerfest integriert. Dieses beginnt bereits am kommenden Freitag, 26. Juli, mit einem Konzert in der Dorfkirche. Das Programm für den Samstagnachmittag und -abend verspricht viel Abwechslung und gute Unterhaltung. "Der Vormittag ist dem Sport vorbehalten, am Nachmittag, Abend und in der Nacht stehen Geselligkeit, Vergnügen und Sport im Vordergrund", so Opitz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG