Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Billard
Glänzender Auftritt von Frank Westphal

Schaffte Höchstwert: Greiffenbergs Frank Westphal erreichte 273 Punkte im Freundschaftsspiel in Blumberg.
Schaffte Höchstwert: Greiffenbergs Frank Westphal erreichte 273 Punkte im Freundschaftsspiel in Blumberg. © Foto: Carola Voigt
Rainer Fehlberg / 22.07.2019, 02:15 Uhr
Blumberg Das war eine Premiere an den Billardtischen von Blumberg:  Das neu gebildete Billardteam Uckermark hatte seinen ersten, mit Spannung erwarteten  offiziellen Auftritt. Es erblickte damit sozusagen das Licht der Welt, nachdem die Tage und Wochen zuvor nur geplant, beraten, abgewogen, organisiert und wieder alles im Kopf durchgespielt wurde.

Der BSV Blumberg – mit einer modernen Spielstätte – am Rande von Berlin und künftig auch Kontrahent der Uckermärker in der Barnimliga empfing die Spieler aus Gerswalde, Greiffenberg, Templin und Milmersdorf, die sich zusammentun, um künftig in der Barnimliga anzutreten und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Schon gleich beim ersten Auftritt hatte das uckermärkische Team nicht eingeplante Probleme zu lösen, weil  zwei  Akteure kurzfristig wegen Erkrankung und Arbeit ausfielen. Aber schon diese erste Hürde übersprangen sie locker.  Die Ersatzleute  Ralf Meden und Christian Hoffmann schienen  ein bisschen mehr aufgeregt, weshalb sie ihr   sonstiges Leistungsvermögen nicht so richtig abrufen konnten. Nach zwei Paaren führte deshalb der Heimverein, der vor allem seine zweite Mannschaft ins Rennen schickte, mit fast einhundert PunktenVorsprung.

Aber der Kampfgeist des Neulings war damit geweckt.  Matthias Schauseil und Wolfgang Klaffki (beide Gerswalde)  machten sich mit starken 256 und 240 Punkten auf die Verfolgungsjagd. Über 30 Punkte Vorsprung blieben den Blumbergern vor den beiden letzten Paaren.

Westphal schießt den Vogel ab

Aber nun kam der glänzende Auftritt des Greiffenbergers Frank Westphal. Er schoss den  sprichwörtlichen Vogel ab, spielte mit hervorragenden 273 Punkten  eine Tagesbestleistung und knöpfte dem Blumberger Fred Jarnetzky über 60 Zähler ab. Damit brachte er Team Uckermark erstmals in Führung.  Die konnte der Boitzenburger Helmut Zöphel gegen den stürmisch angreifenden Frank Urban (Blumberg) beim 260:249 erfolgreich verteidigen.

Es war ein Freundschaftsspiel im wahrsten Sinne des Wortes. Der 1302:1284 Punkte-Sieg für die Uckermark-Spieler  war eine tolle Premiere. Somit hat sich die Idee mit dem Billardteam Uckermark schon am allerersten Tag als ein Volltreffer erwiesen.  Probleme, die da noch kommen könnten, sind dazu da, um sie erfolgreich zu lösen.

Team Uckermarkin der Barnimliga

Folgende Spieler aus vier Vereinen der Kreisliga haben das Team Uckermark gebildet und starten in der nächsten Saison in der Barnimliga:

Wolfgang Klaffki (Gerswalder SV)Matthias Schauseil (Gerswalder SV)Marco Rieger (Gerswalder SV)Frank Westphal (SG Greiffenberg)Sven Borde (Templin)Wieland Heide (Templin)Ralf Meeden (Templin)Helmut Zöphel (Boitzenburg)⇥cv

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG