Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Parkfest
Auf, auf nach Wiesenburg!

Eva Loth / 04.08.2019, 12:32 Uhr
Wiesenburg Nicht mehr lange und das Wiesenburger Parkfest startet - nämlich am kommenden Wochenende. Über drei Tage gibt es die verschiedensten Veranstaltungen – und das nicht nur im Park. Bereits am Freitag, 9. August, können die Besucher einen Höhepunkt erleben. "Madonna in the mirror – A Tribute to Madonna und Michael Jackson" heißt die Veranstaltung der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark, bei der die jungen Künstler die unterschiedlichen Stile und Lebensphasen der beiden Popikonen ins Rampenlicht führen. So wird Musikgeschichte, auf der Bühne der Kunsthalle Wiesenburg, neues Leben eingehaucht. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Musikschule gebeten. Brezeln und Bowle gibt es am Stand des Schulfördervereins Wiesenburg e.V. Beginn der Veranstaltung ist 18.00 Uhr. Am Samstag, 10. August, muss man sich dann entscheiden, soviel wird angeboten. Von 12.00 bis 14.00 Uhr wird es sportlich beim "RaWaLa – Wiesenburg". Bei diesem Triathlon geht es von Jeserig über Welsigke nach Wiesenburg. Organisiert wird er von den Wiesenburger Raumpionieren, unterstützt vom TSV Wiesenburg e.V. Anmelden können sich alle Sportbegeisterten unter: juko2.gemeinde@wiesenburgmark.de

Viele Überraschungen und Aktivitäten gibt es den ganzem Nachmittag über von 14.00 bis 18.00 Uhr im Park, unter anderem Spiel-Holz-Schnitzen, eine Wiesenwerkstatt für Schwerter aus Fichtenholzleisten, Ponyreiten, Bootsfahren auf dem Schlossteich, Aqua-Zorbing und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl ist für alle großen und kleinen Festbesucher gesorgt, ein Bummel durch den Park unter dem Motto "Durch den Park geschlendert mit Spiel und Spaß" lohnt sich auf jeden Fall.

Auf der Bühne am Teehäuschen gibt es ab 14.00 Uhr ein buntes Programm mit vielen Überraschungsgästen und natürlich Kaffee und Kuchen.

Auch die Wiesenburger Sankt Marienkirche wird Schauplatz für Veranstaltungen sein. Um 17.00 Uhr beginnt dort ein Gitarrenkonzert der beiden Brüder Simon&Tobias Tulenz bei freiem Eintritt. Zu hören sein wird ein Repertoire, das von Gipsy über Swing, Jazz, Latin und Klassik mit bekannten, neuen und eigenen Kompositionen bis hin zu Adaptionen bekannter Stücke, von Künstlern wie den Gipsy Kings, Erick Clapton, Sting oder Django Reinhardt, reicht. Kennern und Liebhabern instrumentaler Gitarrenmusik sind die jungen Künstler aus dem Spreewald schon länger durch Konzerte der Extraklasse bekannt. Die Musik des Bruderduos mit feurigen und dennoch einfühlsam vorgetragenen Stücken ist absolut hörens- und sehenswert.

Ab 18.00 Uhr ist zudem die Kunsthalle geöffnet und das Familienzentrum Wiesenburg/Mark lädt ein, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen.

Viel zu erleben gibt es zwischen 14.00 und 18.00 Uhr ebenfalls in Mal’s Scheune. Besonders für die Kinder und ihre Eltern ist dort ein Karaoke-Singen zwischen 15.00 und 17.00 Uhr geplant. Ab 21.00 Uhr gibt es Live-Musik mit "Mal’s Scheune Band und Freunden", mit eigenen und Cover-Songs aus Rock und Folk. Zu erwarten ist ein lebendiger und anregender Abend in der gemütlichen Atmosphäre der Scheune.

Ab 18.00 Uhr heißt es dann an und auf der Bühne am Teehäuschen: fit machen für die lange Tanznacht. Es startet ein Warm-Up mit den Catchy Tunez, ab 21.00 Uhr gibt’s Live-Musik von BossHoss bis Stones mit The Actores. Und natürlich wird es auch wieder ein großes Feuerwerk geben. Im Anschluss heißt es dann ab 24.00 Uhr Tanz bis in den Morgen mit "Hypodrom".

Der Sonntag, 11. August,  beginnt um 10.00 Uhr mit dem Wandelgottesdienst unterhalb der Schlossterrasse. Ab 11.00 Uhr lädt die Schlossschänke "Zur Remise" zum Brunchbüffet ein. Der Preis beträgt 26,90 Euro inklusive Getränke – Reservierungen werden unter 0338449/50095 erbeten.

Ebenfalls ab 11.00 Uhr klingt das Parkfest mit einem Frühshoppen und Blasmusik mit dem Jugendblasorchester Wiesenburg vor der Remise aus.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG