Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am Weesower Luch verschwanden zwei schwere Sitzbänke und ein Tisch. Strafanzeige wurde gestellt.

Abmontiert
Komplette Sitzgruppe gestohlen

Verlust: Eine Sitzgruppe bei Weesow wurde gestohlen.
Verlust: Eine Sitzgruppe bei Weesow wurde gestohlen. © Foto: Stadt Werneuchen
MOZ / 06.08.2019, 20:59 Uhr
Weesow (MOZ) Wo am Feuchtgebiet Luch westlich von Weesow Wanderer und Radfahrer bequem rasteten, ragen jetzt nur noch Metallstümpfe aus der Erde. Eine massive Sitzgruppe aus Metall haben Unbekannte entwendet Der Schaden wurde am Freitagmorgen entdeckt, wie Uwe Faupel, Werneuchener Ordnungsamtsleiter, mitteilte. Übriggeblieben sind nur die einbetonierten Stahlträger.

Mehr als 2500 Euro Schaden

Die Tische und Bänke am Weg zwischen Börnicke und Werneuchen mit Blick aufs Naturschutzgebiet hatte die Stadt vor zwei Jahren aufstellen lassen. "Die Ausführung in massivem, beschichtetem Metall wurde seinerzeit so gewählt, dass die Sitzgruppe weitestgehend wartungsarm und witterungsbeständig ist und sich mit der dunkelgrünen Farbe dennoch in die Landschaft integriert", so Uwe Faupel. Die Anschaffungskosten haben bei rund 2500 Euro gelegen. Dazu kamen die Kosten für die Aufstellung.

Die Sitzgruppe wurde laut Faupel sehr gut angenommen, zumal sie sich an einem Knotenpunkt von Spazierwegen und der Radstrecke "Rund um Berlin" befand. Häufig habe man dort Menschen beim Picknick – manchmal mit Thermoskannen voller Heißgetränke – antreffen können. So sei der Allgemeinheit ein Schaden entstanden. Es wurde Strafanzeige gestellt. Sachdienliche Hinweise oder gar Ermittlungsergebnisse liegen der Gemeinde noch nicht vor.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG