Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dorffest
Schießen ist erste Bürgerpflicht

Siegerehrung: Wolfhard Raasch, Ronny Kerlin und Jürgen Popp mit ihren Pokalen
Siegerehrung: Wolfhard Raasch, Ronny Kerlin und Jürgen Popp mit ihren Pokalen © Foto: privat
Volkmar Ernst / 12.08.2019, 09:31 Uhr
Liebenthal (MOZ) Klein und fein ist Liebenthal, doch von klein war am Sonnabend zum Sommerfest auf den Festplatz nichts zu spüren.

Für die Kinder gab es eine Riesenrutschburg  gleich neben dem Dorfgemeinschaftshaus. Auch auf dem Spielplatz herrschte emsiges Treiben. Außerdem gab es einen Traktor-Kremser-Shuttle zum Liebenthaler Haustierpark. Etliche Händler waren zum Flohmarkt gekommen, um ihre Waren feilzubieten. So konnten die Gäste nach Kaffee und Kuchen – 32 konnten theoretisch probiert werden – bei einem Spaziergang die Kalorien gleich wieder loswerden.

Dass in Liebenthal zum Sommerfest das Bürgerpokalschießen stattfindet, hat Tradition. Von 11 bis 17.30 Uhr konnten die Schützen wieder um Ringe wetteifern. Mit 48 Ringen sicherte sich Jürgen Popp aus Berlin sogar den Wanderpokal. In der Herrenwertung folgten dann Liebenthals Ortsvorsteher Wolfhard Raasch mit ebenfalls 48 Ringen und Ronny Kerlin aus Berlin mit nur einem Ring weniger.

Bei den Frauen sicherte sich mit 47 Ringen den Titel der besten Schützin Antje Behrendt aus Schluft-Schorfheide, die damit Kirstin Liefke aus Hammer und Petra Olbrich aus Ludwigsfelde mit jeweils 46 Ringen auf die Plätze zwei und drei verwies.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG