Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Victoria-Kicker von Wolke 7 gestürzt

Sprungkraft: Rostocks ehemaligem Kapitän Stefan Geers gehörte im letzten Gastspiel der Hanseaten in Seelow die Lufthoheit. Am Ende unterlag Victoria in einer denkwürdigen Partie mit 3:4.
Sprungkraft: Rostocks ehemaligem Kapitän Stefan Geers gehörte im letzten Gastspiel der Hanseaten in Seelow die Lufthoheit. Am Ende unterlag Victoria in einer denkwürdigen Partie mit 3:4. © Foto: Udo Plate
Udo Plate / 16.08.2019, 02:45 Uhr
Seelow (MOZ) Aus Wolke 7 gekommen sind die Oberliga-Kicker von Victoria Seelow mit dem Gewinn der Brandenburger Meisterschaft und dem gelungenen Punktspielauftakt mit dem 4:2-Auswärtserfolg im Derby beim Kreiskonkurrenten FC Strausberg. Doch in der vergangenen Woche landeten die Mannen von Erfolgstrainer Peter Flaig mit dem überraschenden Pokal-Aus beim Landesligaklub Chemie Premnitz wieder in der Realität. Am Sonntag steht für die so geerdeten Victorianer nun die Heimpremiere in der Meisterschaftsrunde der Oberliga Nord an. In der Sparkassenarena erwartet die Flaig-Elf niemand Geringeren als die Drittligareserve von Hansa Rostock, die sich am ersten Spieltag mit einem 5:1-Erfolg über den Charlottenburger FC Hertha gleich an die Spitze des Gesamtklassements schossen. Dementsprechend selbstbewusst dürften die Kicker von Gästecoach Axel Riekentiet in der Seelower Sparkassenarena ab 14 Uhr unter der Leitung des Unparteiischen Tim David Horacek (Wacker Lankwitz) auftreten.

Heute hohe Hürde für FC-Elf

Frisches Selbstvertrauen für den zweiten Punktspieltag holten sich die Kicker des FC Strausberg zuletzt im Pokal mit dem 6:0-Auswärtssieg beim Landesklassevertreter Rot-Weiß Luckau. Und das war für die Mannen von Cheftrainer Christof Reimann vor dem heutigen schweren Gang zu Tennis Borussia Berlin nicht ganz unwichtig. Die Begegnung gegen den gastgebenden  Titelanwärter im Mommsenstadion wird für die Strausberger Aktiven um19.30 Uhr angepfiffen. Als Schiedsrichter fungiert Florian Butterich vom SV Empor Eishausen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG