Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Meldeamt
Hoppegarten: Posse um Wahl zum Bürgermeister

Volkmar Seidel, SPD-Gemeindevertreter und gleichzeitig Vorsitzender des SC Dynamo Hoppegarten
Volkmar Seidel, SPD-Gemeindevertreter und gleichzeitig Vorsitzender des SC Dynamo Hoppegarten © Foto: MOZ/Margrit Meier
Mathias Hausding / 16.08.2019, 06:30 Uhr
Hoppegarten (MOZ) Am 1. September wird in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) ein neuer Bürgermeister bestimmt.

Dem Amtsinhaber Karsten Knobbe von den Linken wird vorgeworfen, den möglichen SPD-Gegenkandidaten Volkmar Seidel auf illegale Weise von der Wahl ausgeschlossen zu haben, indem er ihn kurzerhand aus dem Melderegister streichen ließ. Das hat der Landkreis inzwischen für widerrechtlich erklärt, aber die Anmeldefrist für die Wahl ist vorbei, deshalb behält sich Seidel vor, das Ergebnis anzufechten.

Telefoniert man mit beiden, Knobbe und Seidel, ergibt sich ein schier unentwirrbares Gestrüpp von gegenseitigen Beschuldigungen, in dem wohl auch andere streitlustige Kommunalpolitiker eine Rolle spielen. Demnach arbeiten seit 2018 diverse Akteure daran, Seidel nachzuweisen, dass er kein Hoppegartener ist, weil er seine Wohnung nicht nutzt und außerhalb bei seiner Freundin schläft. "Wofür man sich hier rechtfertigen muss, ist unerhört", empört sich Seidel. "Ich verbringe jeden Tag in Hoppegarten. Die Leute sehen mich." Knobbe ist das alles unangenehm. Er beteuert, dass es nicht seine Idee gewesen sei, Seidel nachzustellen, sondern die Forderung von Gemeindevertretern. Und schon gar nicht gehe es ihm darum, einen Konkurrenten ums Amt loszuwerden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG