Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Finanzen
Ausschuss berät über Aufträge

Symbolfoto eines Rednerpults
Symbolfoto eines Rednerpults © Foto: pixabay
Jörg Kühl / 17.08.2019, 06:00 Uhr
Beeskow (MOZ) Auftragsvergaben über 20 000 Euro, die nicht als Posten im Haushalt der Stadt Beeskow verankert sind, müssen künftig im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) gesondert behandelt werden. Dies ist eine Festlegung, die auf Antrag der Fraktion Bürgerforum im HFA mehrheitlich beschlossen wurde. Ansonsten bleibt das Vergabeverfahren, wie es in den vergangenen Jahren praktiziert wurde: Bis zu einer Wertgrenze von 20 000 Euro entscheidet die Verwaltung über Auftragsvergaben,  über haushaltsmäßig geplante Vergaben von mehr als 20 000 Euro werden die Abgeordneten des HFA per E-Mail informiert. Bei Gesprächsbedarf kann eine gesonderte Sitzung kurzfristig einberufen werden.

"Wir haben damit in den vergangenen Jahren gut gearbeitet", fand Sieghard Schulz (SPD). Klaus Tschampke (CDU): "So wie es gelaufen war, ist es gut." Ähnlich Karin Niederstraßer (Die Linke): Wenn wir weiterhin per E-Mail informiert werden, ist es o.k." Auch Stadtkämmerer Steffen Schulze bestätigte, dass es mit dem etablierten Verfahren keine Probleme gegeben hat. Wie Schulze weiter mitteilte, liegt das Volumen der Auftragsvergaben pro Jahr im Schnitt zwischen 6 und 6,5 Millionen Euro. In diesem Haushaltsjahr stehen die Sanierung und der barrierefreie Ausbau des Hauses Bahnhofstraße 33 und die Erschließung zweier Neubaugebiete in der Lübbener Chaussee und in Bahrensdorf ganz oben auf der Liste.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG