Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

VHS
Mit Rosa werben für das Jubiläum

VHS-Bereichsleiterin Ilka Quast und VHS-Leiter Frank Dittmer mit dem rosafarbenen Fahrrad.
VHS-Bereichsleiterin Ilka Quast und VHS-Leiter Frank Dittmer mit dem rosafarbenen Fahrrad. © Foto: Weber
Simone Weber / 18.08.2019, 09:31 Uhr
Rathenow Am 20. September beteiligt sich die VHS Havelland an der bundesweiten "Langen Nacht der Volkshochschulen". 1919 war ein bildungspolitischer Meilenstein gesetzt worden. In der Folge kam es zu zahlreichen VHS-Gründungen im ersten Nachkriegsjahr.  Auch in Rathenow wird nun 100-jähriges Bestehen gefeiert.

Die Lange Nacht beginnt am VHS-Standort, Bammer Landstraße 10, um  17.00 Uhr. In "offenem Unterricht" können die Besucher in das Angebot des gerade gestarteten Herbstsemesters schnuppern, die Dozenten kennen lernen und sich beraten lassen. Einzelne Workshops und Vorträge über jeweils 45 Minuten verschaffen tiefere Einblicke. Höhepunkt und Abschluss bildet um 19.00 Uhr der Vortrag "Würde". Barbara Westphal liest aus Gerald Hüthers neuem Buch. Zuvor, um 18.00 Uhr, wird Peter Dietze aus der Rathenower VHS-Geschichte berichten. Eröffnungstag war der 20. Oktober 1919. "Bausteine des Weltalls" war erster Programmpunkt gewesen.

Um auf die VHS-Aktionsnacht hinzuweisen, steht ab Mittwoch, 21. August, ein rosafarbenes Fahrrad im öffentlichen Raum Rathenows, geschmückt mit bunten Luftballons und mit Info-Flyern zum Mitnehmen ausgestattet. Das Rad wird unangekündigt  an verschiedenen Stellen stehen. Wer es jeweils als Erster entdeckt, mit ihm ein Handy-Selfie macht und dieses dann per E-Mail an vhs-rn@havelland.de sendet, bekommt ein Überraschungspräsent. Mehr Informationen zum Jubiläum, zur Volkshochschule allgemein, zu Bildungsmöglichkeiten und Kursangeboten gibt es online auf www.vhs-havelland.de.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG