Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Sekundenschlaf am Steuer - Unfall mit sechs Verletzten auf A2

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
dpa / 18.08.2019, 13:51 Uhr
Potsdam (dpa) Weil er kurz am Steuer einschlief, hat ein Autofahrer auf der A2 in Potsdam-Mittelmark am Samstagabend einen schweren Unfall verursacht.

Der 25-Jährige fuhr wegen des Sekundenschlafs auf ein vorausfahrendes Auto auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch den Aufprall kamen beide Wagen von der Fahrbahn ab.

Das Auto des Unfallverursachers durchbrach einen angrenzenden Wildschutzzaun und kam nach etwa 100 Metern auf einem Acker zum Stehen. Der andere Wagen überschlug sich. Beide Autofahrer und vier weitere Insassen in den zwei Autos wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Weitere Details waren zunächst unklar. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG