Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Regionalliga
Nichts zu holen bei Herthas U23

Rathenows Marc Langner im Duell mit Hertha-Neuzugang Daishawn Redan.
Rathenows Marc Langner im Duell mit Hertha-Neuzugang Daishawn Redan. © Foto: Nico Roesenberger
René Wernitz / 19.08.2019, 16:18 Uhr
Rathenow (MOZ) Rathenow applaudiert: Hertha BSC holte einen Punkt bei den Bayern. Dem Partnerverein von Stadt und Bürgel-Schule gelang zum Auftakt der Bundesligasaison ein 2:2. Verhaltener fällt der Applaus für den Sieg der zweiten Hertha-Mannschaft (U23) in der Regionalliga Nordost aus. Denn die Reserve besiegte den FSV Optik Rathenow am Sonntag mit 6:0.

Mit im Hertha-Team spielte ein Neuzugang vom FC Chelsea London. 2,5 Millionen Euro hat sich der Hauptstadtclub  Daishawn Redan kosten lassen. Der traf zwei Mal in der Partie. Insgesamt liefen sechs Aktive aus der Lizenzspielerabteilung in der U23 auf.

Nächster Punktspielgegner der Rathenower ist der 1. FC Lokomotive Leipzig. Das Auswärtsspiel wird am Freitagabend ausgetragen. Die Lok bezwang am Wochenende an gleicher Stelle den FC Energie Cottbus, der am 2. September im Havelland erwartet wird. Dazwischen, am 28. August, gastiert der FC Rot-Weiß Erfurt am Vogelgesang.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG