Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vor allem dem Zusammenhalt im Verein dient das Sommerfest, das die Karnevalisten des HSCC erneut in Möglin feierten.

Highland Games
Sommerfest im Schottenrock

Thomas Berger / 20.08.2019, 10:00 Uhr - Aktualisiert 20.08.2019, 12:28
Möglin (Freier Autor) Sechs Herren im Kilt, vorrangig schwarzer Montur und mit grün-weißer Gesichtsbemalung, marschieren zu passenden Klängen beinahe Ehrfurcht gebietend über das Grün des Rasens auf dem Sportplatz in Möglin. "Im Namen der McHopfies heiße ich euch willkommen", begrüßt einer von ihnen – es handelt sich real um Vereinspräsident Christian Kalies – die anderen, die schon erwartungsvoll in der Runde Aufstellung genommen haben. Die märkische Variante der Highland-Games kann also beginnen.

Die Mitglieder des Harnekoper-Sternebecker Carneval Clubs (HSCC) hatten wieder jede Menge Spaß bei ihrem Sommerfest, das sich zu einer schönen Tradition entwickelt hat. Und gern hatte sich die bunte Truppe dazu am Sportlerheim Möglin eingefunden, das der Verein neben seinem "Stammdomizil" in der Harnekoper Baracke seit einigen Jahren als zusätzliche Trainingsstätte nutzen kann. Tradition hat auch, dass jedes Mal eine andere Formation die sommerliche Veranstaltung ausrichtet. Bis auf wenige allgemeine Punkte, wie das Motto, bleibt das meiste, einschließlich der zu bewältigen Aufgaben, bis zum Schluss eine Überraschung.

Schottenrock bestimmt Outfit

Dass die Hopfendohlen, wie sich das ehemalige Männerballett seit seiner Neuaufstellung vor einigen Jahren nennt, mit dem Erfolg von Schotten-Nummern in den Programmen als Verantwortliche diesmal die Highlands zum Motto erheben würden, lag nicht fern. In den Schottenrock, wenngleich in unterschiedlicher Art, waren auch die anderen "Clans" geschlüpft. Die einzelnen Tanzgruppen hatten sich zu einer jeweils identischen Aufmachung entschlossen, doch auch einige Herren der "alten Garde" wie HSCC-Urgestein Siegfried Drenske und André Winter waren in ihren Outfits nicht minder sehenswert.

Kaum hatten sich alle anhand der aus dem Lostopf gezogenen Farben von Blau über Rosa und Schwarz bis Rot und Gelb neu bunt gemischt sortiert, gab es durch die McHopfies eine entsprechende Gesichtsbemalung, um später die eigenen "Clanmitglieder" nicht aus den Augen zu verlieren. Und schon konnte es mit dem Wettbewerb richtig losgehen. Fünf Stationen mit allerlei schottisch-traditionellen Disziplinen waren von allen nacheinander zu bewältigen.

Sägen ist schwerer als gedacht

Das Absägen einer Scheibe von einem im Sägebock eingespannten Baumstamm mutete auf den ersten Blick vielleicht nicht besonders schwierig an, stellte sich dann aber doch als größere Herausforderung dar. Paarweise mussten die Teammitglieder sich eine Minute lang mit der Säge ins Zeug legen, gerade das erste Duo hatte es schwer, überhaupt erst mal eine Kerbe ins Holz zu bringen. Danach wurde es leichter.

Höchst unterschiedlich waren die persönlichen Techniken und erzielten Ergebnisse beim Baumstammweitstoßen. Auch beim Sandsack-Weitwurf sah es ähnlich aus. Während beispielsweise HSCC-Vizepräsidentin und Vorstandschefin Nicole Galle gemäß einigen Vorbildern um die eigene Achse rotierte, um dann den mittleren Sack fliegen zu lassen, schwangen die anderen zumeist stehend aus der Hüfte. Auch bei Sackhüpfen und Neuaufstellen einer Pyramide aus Hölzern hatten alle ihren Spaß, und der Transport des gesamten Teams nacheinander per Schubkarre auf die andere Seite ließ noch einmal alle Kraftreserven mobilisieren. Vorbei war damit längst noch nicht alles, denn nach einer kurzen Verschnaufpause ließen die Gastgeber die übrigen Clans noch zum Tauziehen im K.O.-System jeder gegen jeden antreten.

Gemütlich klang, wie gewohnt, das sommerliche Spektakel aus, nicht ohne die eine oder andere Darbietung der Gruppen. Die rüsten sich demnächst wieder mit viel Trainingsfleiß für die neue Saison, die am 11.11. startet.

Viel Spaß hatten die Karnevalisten des HSCC einmal mehr bei ihrem alljährlichen Sommerfest, das vor allem dem Miteinander im Verein dient. Bei den Highland-Games in Möglin, diesmal von den Hopfendohlen ausgerichtet, waren in schottischer Manier von den gemischten Teams beim Wettkampf Disziplinen wie Baumstammstoßen, Sägen, Sandsack-Weitwurf und Schubkarrenrennen zu bewältigen.
Bilderstrecke

HSCC-Sommerfest in Möglin

Bilderstrecke öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG