Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

BGH-Urteil
Kündigung von Kliniken-Chef war rechtmäßig

Später Sieg für die Ruppiner Kliniken.
Später Sieg für die Ruppiner Kliniken. © Foto: Kirsten Große
Ingmar Höfgen / 20.08.2019, 17:53 Uhr
Neuruppin Es ist ein später Sieg für die Ruppiner Kliniken und den Landkreis Ostprignitz-Ruppin als Gesellschafter: Die Kündigung des langjährigen Chefs Horst-Michael A. mit einer kurzen Frist  durch die Pro Klinik Holding war rechtmäßig.

Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe gestern entschieden. Eine Begründung teilte der BGH nicht mit, schriftlich liegt das Urteil noch nicht vor. Offen blieb, ob die damalige fristlose Entlassung rechtmäßig war. Der Rechtsstreit geht nun am Oberlandesgericht Brandenburg weiter, das zugunsten A.s geurteilt hatte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG