Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Musik
Berliner Chor begeistert das Publikum

Volle Kirche beim Auftritt der Capella Laurentia
Volle Kirche beim Auftritt der Capella Laurentia © Foto: Privat
Matthias Henke / 21.08.2019, 17:37 Uhr
Neuglobsow Das letzte Abendkonzert in der diesjährigen Reihe des "Stechliner Konzertsommers" war der Auftritt der "Capella laurentia" am vergangenen Wochenende. Die Reihe endet offiziell dann am kommenden Sonnabend mit einem Klezmer-Konzert in Dollgow ab 14 Uhr  sowie vier Kurz-Konzerten mit Orgelmusik á 20 Minuten. Diese finden am Sonnabend und Sonntag jeweils um 12.30 und 15.30 Uhr in Neuglobsow statt.

Die Veranstalter sind vollauf zufrieden mit dem jüngsten Konzert. Die Kirche sei bis auf den letzten Platz besetzt gewesen, so Ruth Curio. Nachkommenden konnten nur noch Stehplätze angeboten werden, da die Empore für eine doppelchörige Motette gebraucht wurde.

Neuauflage möglich

Die "Cappella laurentia" sang Motetten zum Thema "Friede sei mit euch!" und wartete mit einer Überraschung auf: In der Chorpause waren zwei Stücke für Orgel und Tuba zu hören – eine Allemande von Johann Hermann Schein und ein Passepied von Georg Friedrich Händel. Bei mehreren polyphonen Werken stellte die "Capella laurentia" ihr besonderes Können unter Beweis – die Vielstimmigkeit entfaltete sich in Motetten von Orlando Gibbons, William Byrd, Jacobus Gallus, Wolfgang Carl Briegel, Gottfried August Homilius und Melchior Frank. Die Sängerinnen und Sänger signalisierten überdies den Wunsch, wieder in Neuglobsow zu gastieren.

Für den Chor und viele Gemeindeglieder sei es eine große Freude gewesen, den gerade in Mildenberg verabschiedeten Pfarrer i.R. Günter Schobert unter den Konzertgästen begrüßen zu können, hatte er doch jahrelang im A-capella-Chor der Berliner Domkantorei bei zahlreichen Konzerten mitgewirkt, so Curio weiter.

Das Konzert der "Cappella laurentia" war überdies ein Benefiz-Konzert zur Fortführung des "Stechliner Konzertsommers" im kommenden Jahr. Quartiergeber aus der Kirchgemeinde beherbergten die Sänger kostenlos. Ein gemeinsames Fest mit Quartiergebern und Chor schloss den Abend ab.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG