Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bürgerhaushalt
Hennigsdorfer stimmen auf Festmeile ab

Die Qual der Wahl: Vor der Abstimmung können sich die Wähler an Tafeln über die Vorschläge informieren.
Die Qual der Wahl: Vor der Abstimmung können sich die Wähler an Tafeln über die Vorschläge informieren. © Foto: Tilman Trebs
Roland Becker / 23.08.2019, 19:00 Uhr
Hennigsdorf (MOZ) Das Zelt für das große Experiment steht bereits: Erstmals können die Hennigsdorfer an zwei Tagen über den Bürgerhaushalt abstimmen. Direkt auf der Wiese des Postplatzes öffnet das Zelt am Sonnabend und am Sonntag (24./25. August) um 11 Uhr seine Pforte. Jeweils bis 18 Uhr können die Hennigsdorfer aus 44 Vorschlägen ihre Favoriten auswählen. Jeder Teilnehmer hat fünf Stimmen, wobei auf einen Vorschlag auch mehrere davon vergeben werden können. Um nachzuweisen, dass man in Hennigsdorf wohnt, muss der Personalausweis mitgebracht werden. Auch Kinder dürfen an der Abstimmung teilnehmen, sollten aber Mutter oder Vater dabei haben. Es ist das erste Mal, dass die Wahl zum nunmehr dritten Bürgerhaushalt während der Festmeile stattfindet. Der für das Projekt zuständige Rathausmitarbeiter Daniel Eggers erhofft sich eine deutlich steigende Teilnahme. Er konnte sich aber schon in den Vorjahren nicht über fehlendes Interesse beklagen. Im vorigen Jahr beteiligten sich 500 Hennigsdorfer an der Abstimmung.

Kleiner Tipp: Wer taktisch wählen möchte, sollte das  am Sonntagnachmittag tun. Auf einem Bildschirm wird das ständig aktuelle Zwischenergebnis gezeigt. So ist zu sehen, welche Ideen eine Chance haben und welchen noch Stimmen fehlen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG