Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Hundehalter geraten in Rheinsberg aneinander

Die Polizei konnte den Streit anschließend schlichten.
Die Polizei konnte den Streit anschließend schlichten. © Foto: dpa
MOZ / 25.08.2019, 14:51 Uhr
Rheinsberg Zwischen Hundehaltern kam es am Samstagabend in Rheinsberg zu einem Streit, bei dem sogar Tierabwehrspray eingesetzt wurde. Ein 55-Jähriger hatte gemeinsam mit seiner Frau und zwei großen, nicht angeleinten Hunden das Grundstück eines 68-Jährigen passiert. Dieser hielt dort zwei kleine Hunde. Die großen Tiere – ein Labrador und ein Bernhardiner – liefen auf die kleinen Artgenossen zu. Der 68-Jährige wollte seine Hunde schützen und nahm sie auf den Arm. Als die großen Tiere noch näher kamen, setzte er Tierabwehrspray ein.Das missfiel dem 55-Jährigen. Er eilte seinen Hunden zur Hilfe und wurde ebenfalls mit dem Spray bedacht. Der Mann erlitt Reizungen der Augen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG