Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Naturschutz
Mittelstandsvereinigung startet bei Fürstenberg Pflanzaktion

Sie setzten bereits die erste Buche, Vertreter der CDU Oberhavel. Am 26. Oktober beginnt die große Pflanzaktion.
Sie setzten bereits die erste Buche, Vertreter der CDU Oberhavel. Am 26. Oktober beginnt die große Pflanzaktion. © Foto: Thomas Pilz
Thomas Pilz / 25.08.2019, 19:23 Uhr
Altthymen (MOZ) Am 26. Oktober werden Vertreter der Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU auf einer Waldfläche bei Altthymen (Stadt Fürstenberg), gemeinsam mit Schülern und weiteren Unterstützern die Pflanzung von 3 000 Bäumen für einen nachhaltigen Waldumbau beginnen. Die MIT hat nach eigenen Angaben den Grundstein dafür bereits gelegt und die Baumsetzlinge finanziert. Das wurde am Sonnabend bei einem Vor-Ort-Termin der CDU in Altthymen am Dahmshöher Weg bekanntgegeben.

Um sich für den Mitmachtag anzumelden, können sich Schüler, Lehrer, Eltern und Schulen auf einer eigens dafür geschaffenen Website anmelden. Freigeschaltet worden ist sie ebenfalls am Sonnabend.

Fachlich begleitet wird die Aktion von der Forst-Expertin Anke Schneider. Sie helfe aber nicht als Vertreterin der Landeswaldoberförsterei Steinförde, sondern engagiere sich privat für diesen sinnvollen Waldumbau, erklärte Schneider. Dort, wo die Aufforstung geplant ist, stünden derzeit ausschließlich alte Kiefern. Verica Graeve-Dietz die Vorsitzende der MIT Oberhavel, lobte bei dem Pressetermin den CDU-Stadtverordneten in Fürstenberg und Bürgermeisterkandidaten Olaf Bechert. Maßgeblich habe er an dem Konzept mitgearbeitet, so dass "nachhaltig richtige Entscheidungen getroffen werden konnten".

Zur Verfügung stellte das Waldstück die Eigentümer-Familie Jansen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG