Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Herbstferien
Illustrationskurs für Schüler am Oderbruch-Museum Altranft

Peggy Neumann leitet den Illustrationskurs im Oderbruch-Museum.
Peggy Neumann leitet den Illustrationskurs im Oderbruch-Museum. © Foto: Alex Schirmer (promo Museum Altranft)
MOZ / 04.10.2019, 06:45 Uhr
Altranft (MOZ) Das Oderbruch-Museum Altranft lädt während der Herbstferien zu einem Illustrationskurs für Kinder und Jugendliche ein, teilte Dorothee Rüdrich von der Geschäftsstelle des Museums mit. Peggy Neumann, Illustratorin und Geschichtenerzählerin am Oderbruch Museum Altranft, hat den alten Kinder-Reiseführer "Oderbruchlandung mit Karoline" von Gabriele Stave und Rudolf Peschel ausgegraben.

Aber die Reisegeschichte durchs Oderbruch braucht dringend ein neues Erscheinungsbild: Mit Aquarell und Tusche hauchen die Teilnehmer der Herbstferien-Werkstatt der Geschichte neues Leben ein.Dabei tauchen sie nicht nur ein ins Oderbruch, Peggy Neumann zeigt außerdem, was es bei Illustrationen sonst noch zu beachten gilt: Bildaufbau, Goldener Schnitt, Perspektiven und so weiter.

Peggy Neumann (40) ist Malerin und Geschichtenerzählerin aus Eberswalde. Die Künstlerin, die ursprünglich Friseurin gelernt hat, arbeitet seit einigen Jahren freischaffend. Sie ist in der Region als Autorin und Illustratorin von "Schorfi und Heidi" (Zwei Abenteurer in der Schorfheide) bekannt. Im Januar eröffnete sie eine Ausstellung mit dem Titel "Passion" im Eberswalder Rathaus.

Die Werkstatt in Altranft findet zwei Mal statt und dauert jeweils zwei Tage. Kosten: acht Euro. Termine sind am 10. und 11. Oktober sowie am 12. und 13. Oktober, jeweils von 11 bis 16 Uhr. Sie ist in der Museumswerkstatt im Schloss Altranft.

Teilnehmen können alle Interessierten, Schwerpunktmäßig sind Kinder und Jugendliche erwünscht, sie sollten aber mindestens zehn Jahre alt sein. Anmeldungen nimmt das Museum ab sofort an unter Telefon 0 33 44 33 39 11 oder E-Mail bildung@oderbruchmuseum.de

Teilnehmer können ihre Selbstverpflegung mitbringen oder das Angebot der Cafeteria im Schloss Altranft nutzen.

Wer nicht so viel Zeit hat, oder für die Herbstferien schon anderweitig verplant ist, dem sei die "Offene Werkstatt" des Museums empfohlen. Diese findet jeden Sonnabend, sofern es kein Spezialangebot gibt, immer zwischen 12 und 16 Uhr im Schloss Altranft statt.

Das Angebot eignet sich prima für einen Familienbesuch im Museum. Auch hier können alle Interessierten mitmachen und werden von den Werkstattleitern begleitet: erster Sonnabend im Monat: Audio – Klänge oder Gesprochenes aufnehmen und samplen; zweiter Sonnabend im Monat: Illustration – Bilder zu Geschichten (er)finden; 3. Sonnabend im Monat: Fotografie – kennenlernen, worauf es beim Fotografieren ankommt und vierter Sonnabend im Monat: Druck – mit alter und neuer Technik Bilder und Schriften drucken.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG