Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Frauen kicken im Pokal

Testen bereits: Das neue Zichower Frauenteam mit Trainer Sebastian Schulz bereitet sich auf die Kreisliga vor.
Testen bereits: Das neue Zichower Frauenteam mit Trainer Sebastian Schulz bereitet sich auf die Kreisliga vor. © Foto: Jürgen Kern
Jürgen Kern / 11.10.2019, 02:15 Uhr
Gramzow Am Sonntag steht bei den Fußballerinnen das Viertelfinale des Kreispokals an. Dabei kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Endspiels. Der VfB Gramzow empfängt den Pokalverteidiger City Schwedt. Gespielt wird aber auf Grund der Straßensperrung in Lützlow. Ins Viertelfinale hat es auch der Neuling Schönower SV geschafft, der sich gegen den DSV Vietmannsdorf beweisen muss. Der VfL Vierraden spielt gegen Crussow und Tantow muss zur SpG Göritz/Schmölln.

Ein Blick in die Zukunft offenbart, dass für die Saison 2020/21 erneut Zuwachs in der Frauenkreisliga zu erwarten ist. Vor einer prima Kulisse wurden die Frauen des LSV Zichow bei ihrer Premiere im Testspiel gegen die SG Crussow  gefeiert (2:3).

Aufwind in der Frauen-Kreisliga

Der Frauenfußball hat in der Uckermark seit letzter Saison einen kontinuierlichen Aufschwung genommen. Zwei Neulinge feierten im letzten Jahr ihren Einstand (DSV Vietmannsdorf, Rot-Weiß Prenzlau). Sie waren froh über jedes Pünktchen und sind dabeigeblieben. In dieser Saison sind es mit der SpG Göritz/Schmölln und dem Schönower SV zwei weitere Vereine, die nun zum Neuner-Klassement gehören. Beide Teams haben schon Punkte eingefahren. Mit dem LSV Zichow steht nun ein weiteres Team in den Startlöchern.

In der Kreisliga gibt es noch große Leistungsunterschiede. Vorjahresmeister VfB Gramzow und City Schwedt bestimmen nach wie vor das Niveau.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG