Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brand
Feuer in Wusterhausener Feuerwache

51 Feuerwehrleute waren in dieser Nacht in Wusterhausen im Einsatz.
51 Feuerwehrleute waren in dieser Nacht in Wusterhausen im Einsatz. © Foto: Markus Kluge
Markus Kluge / 17.10.2019, 07:43 Uhr - Aktualisiert 21.10.2019, 10:07
Wusterhausen (MOZ) Großalarm in Wusterhausen: In der Nacht zu Donnerstag ist in Wusterhausen der Dachstuhl des Feuerwehrgerätehauses komplett ausgebrannt.

Entdeckt wurde das Feuer gegen 1.50 Uhr von der Polizei, die dort Streife fuhr. Laut Polizeisprecher Stefan Rannefeld drang zu dieser Zeit Rauch aus dem Dach und der optische Alarm am Gebäude war ausgelöst worden. Nur knapp zehn Minuten später schlugen aber schon die Flammen aus dem Dach, das um 2.15 Uhr komplett brannte.

Durch ein Feuer ist das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wusterhausen zerstört worden.
Bilderstrecke

Brand in der Feuerwache Wusterhausen

Bilderstrecke öffnen

Aus Sicherheitsgründen wurden die Nachbarn geweckt. Sie mussten ihre Häuser verlassen, bis die Feuerwehr sicher war, dass die Flammen nicht auf ihre Gebäude übergreifen. Insgesamt waren 51 Feuerwehrleute und ein Rettungswagen vor Ort. Gegen 2.40 Uhr waren die Flammen unter Kontrolle. Komplett gelöscht war der Brand, der nach ersten Einschätzungen in der Küche ausgebrochen sein könnte, aber erst gegen 5.27 Uhr.

Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest, der sich aber sicher im sechsstelligen Bereich bewegen dürfte. Glück im Unglück ist, dass die Feuerwehrleute ihre Fahrzeug und Technik noch aus dem Haus retten konnten. Für die Zeit des Einsatzes waren die umliegenden Straßen gesperrt worden. Die Kyritzer Straße, an der sich die Feuerwache befindet, ist nach wie vor für den Verkehr gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG