Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Gebongt"!
Andrea Bongers mit neuem Programm im Fonte Klub zu erleben

Andrea Bongers ist am 26. Oktober, mit ihrem neuen Programm "gebongt!" im Gelben Salon Fontane Klubs zu erleben.
Andrea Bongers ist am 26. Oktober, mit ihrem neuen Programm "gebongt!" im Gelben Salon Fontane Klubs zu erleben. © Foto: promo
BRAWO / 20.10.2019, 09:13 Uhr
Brandenburg an der Havel Andrea Bongers, die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da. Ihren "Mutti ist die Beste"-Pullover hat sie allerdings zuhause gelassen, denn die Helikoptermutter ist gelandet. Im neuen Programm "gebongt!" kämpft sie sich sonnengelb und hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Jugendwahn und Schaukelstuhl. Was geht ab, wenn dabei sein nicht mehr alles ist? Zweiter Frühling oder zweite Hüfte? Und trägt man dabei Sneaker oder Rieker? All diese Fragen werden am Samstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr im Gelben Salon des Fontane Klubs beantwortet.

Als virtuose Puppenspielerin hat das Prachtweib an diesem Tag außerdem ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei und damit ist sie als Frau – mal ganz nebenbei bemerkt – in Deutschland einzigartig. Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig hinein in sämtliche Fettnäpfchen und Abgründe der prä- und postklimakterischen Welt. Das Schat (ihre animalische Seite), Uwe Sattmann (Journalist und Supermacho), Manolo Panik (1A lila loverboy) und die schlanke Schlange Sissi Snake (Sexualtherapeutin) begleiten die Powerfrau, wann immer sie ein Gegenüber braucht.

Für alle, die BONGERS umwerfend komische Auseinandersetzung in ihrer letzten Produktion "Bis in die Puppen” gesehen haben, ist diese Neuauflage ein MUSS!

Andrea Bongers – im Abgang wuchtig. Kabarett, Musik und Puppenspiel vom Feinsten. Zu erleben für 25 Euro an der Abendkasse und 21,50 Euro im Vorverkauf. Karten sind im Internet unter www.event-theater.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.  (

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG