Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kornspeicher
Trödelmarkt mit viel Atmosphäre

Herbstlaub sorgte für besondere Stimmung.
Herbstlaub sorgte für besondere Stimmung. © Foto: Aileen Hohnstein
Aileen Hohnstein / 20.10.2019, 22:30 Uhr
Häsen Mit nur sieben Ständen startete der erste Kornspeichertrödelmarkt, mittlerweile hat sich deren Zahl bei über 50 einge pegelt. "Wir sind wirklich froh, dass unser Trödelmarkt mittlerweile so etabliert ist", sagt Anne Schröder am Sonnabend. Die elfte Ausgabe lockt an diesem Tag viele Besucher an, die von Stand zu Stand ziehen, sich mit Freunden und Bekannten treffen oder einen Halt zur Kuchenpause im Café einlegen. Anne Schröders Eltern, die Familie Pieper, hatten vor Jahren den Kornspeicher gekauft, ihr Bruder kümmere sich um Musikveranstaltungen, sie um den Trödelmarkt, der im Frühjahr und im Herbst stattfindet. Um die familiäre Stimmung zu erhalten, gebe es nur Stände von privaten Händlern.

Die Idee für den Markt hatte eine Freundin, die selbst Trödel verkauft und den Kornspeicher als Veranstaltungsort austesten wollte. Aus dem Testlauf ist schnell ein gut funktionierendes und beliebtes Event entstanden. Viele meldeten sich schon jetzt für den kommenden Markt an.

Zu den Stammhändlern gehört Rosa Rudorf aus Zehdenick, die sich auch Strickrosel nennt. Häkeln und stricken sind seit Jahrzehnten ihre Leidenschaft. Sie bietet ihre Kissenbezüge, Puppenkleidchen oder Kuscheltiere an und freut sich über die vielen Begegnungen dort: "Die Atmosphäre ist einfach schön. Und es macht Spaß, unter Leute zu kommen." Ihr Partner Gerd Potzelt verrät, dass schon Wochen vor dem Trödelmarkt immer wieder das Gespräch auf das Ereignis komme, weil Rosa Rudorf sich so darauf freue.

Nicht nur vor dem Kornspeicher können Händler Kleidung, Spielzeug, Geschirr und Werkzeug verkaufen. Auch im Gebäude gibt es die Möglichkeit, Stände aufzubauen. Das nutzt Christine Sagert, die ursprünglich aus Häsen stammt. "Ich bin jetzt zum vierten Mal dabei, und es ist ganz toll. Ich finde es rührend, wie schön Familie Pieper das alles hier gestaltet hat. Das Flair vom Kornspeicher, die netten Menschen, da komme ich immer wieder gern."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG