Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schulweg
Kleines Eingangstor wird verschlossen

Ein Zettel weist Eltern auf die neue Regelung am Eingangstor zur Mühlenbecker Grundschule hin.
Ein Zettel weist Eltern auf die neue Regelung am Eingangstor zur Mühlenbecker Grundschule hin. © Foto: Jürgen Liebezeit
Heike Weißapfel / 22.10.2019, 16:02 Uhr - Aktualisiert 22.10.2019, 17:01
Mühlenbeck (MOZ) Für Kinder, die aus dem Mühlenring, der Schönfließer Straße und aus dem Gebiet Mönchmühle zur Schule laufen, bedeutet es einen längeren Umweg: Das kleine Eingangstor zur Mühlenbecker Käthe-Kollwitz-Grundschule neben der Feuerwache soll ab sofort verschlossen bleiben. Das haben die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am Montagabend einstimmig festgelegt.

An der Stelle komme es vor allem vor Schulbeginn zu Konflikten und Gefahrensituationen, so die Verwaltung. Kinder und widerrechtlich auf der Zufahrt oder den Feuerwehrflächen parkende Eltern drohen bei einem Einsatz die Feuerwehr zu behindern.

Gemeindewehrführer Lutz Strausdat hatte zu dem Antrag der Linken eine positive Stellungnahme abgegeben. Das Tor zu verschließen, heiße lediglich, "den ordnungsgemäßen Zustand wiederherzustellen", sagte auch Strausdats Vorgänger und jetzige Gemeindevertreter Reinhard Knaak (SPD).

Die Verwaltung hatte vorgeschlagen, statt der Schließung des Eingangs einen Poller zu setzen, um Kindern, die von der Seite Mühlenstraße kommen, den langen Weg zum Haupteingang zu ersparen. Laut Beobachtung der Verwaltung bringen es einige Eltern sogar fertig, ihre Kinder über den Zaun zu heben, sofern die Tür verschlossen ist. Ein Poller an der Stelle sei keine Verbesserung, warnte Knaak ausdrücklich. Auch im Schulsicherungskonzept der Gemeinde sei die Schließung des Tores enthalten, erklärte auch Yvonne Zanow (SPD). Es sei nur nicht geschehen. Nun soll es so sein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG