Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

10. Damelanger Laternenfest
Angenehme Atmosphäre und Herzlichkeit

Dem Laternenumzug schließt sich in diesem Jahr ein feurig-heißer Auftritt der "Fireflies" an.
Dem Laternenumzug schließt sich in diesem Jahr ein feurig-heißer Auftritt der "Fireflies" an. © Foto: krä/arch
Bärbel Kraemer / 27.10.2019, 13:00 Uhr
Damelang "Unser Laternenfest ist ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders im Dorf geworden", freut sich Grit Hoffmann aus Damelang. Am kommenden Sonnabend, 2. November, findet der damit verbundene und über die Ortsgrenzen hinaus beliebte Laternenumzug bereits zum zehnten Mal statt.

Ein Jubiläum, dass gefeiert werden soll. Unter anderem mit vielen Lichtern - in Laternen und vor den Haustüren -  und einer Show aus Licht, Feuer und Tanz der Formation "The Fireflies" aus Borkheide. Mit dabei wird auch der Spielmannszug aus Werder/Havel sein, der den Laternenumzug durch das Dorf anführen wird.

"Vor zehn Jahren war mein Sohn Kilian gerade ein Jahr alt. Juliane Stümer und ich hatten als Elterninitiative das Kinderfest übernommen. Gemeinsam wollten wir etwas neues gestalten. Wir hatten Lust darauf, etwas für unsere Jüngsten auf die Beine zu stellen. So kamen wir damals spontan auf die Idee mit dem Laternenumzug", erinnert sich Grit Hoffmann.

Nach der Premiere wuchs der Laternenumzug von Jahr zu Jahr. Zwar nicht in seiner Länge durch das Dorf, dafür aber in der Teilnehmerzahl. Die gemütliche Atmosphäre und Herzlichkeit der Damelanger sprach sich herum und lockte immer mehr Teilnehmer aus den umliegenden Orten und sogar aus Bad Belzig an. So wurden im vergangenen Jahr mehr als 150 Besucher gezählt. Mittlerweile ist es auch Tradition geworden, dass die Damelanger für den Laternenumzug Kerzen vor ihre Häuser und in die Vorgärten stellen und das Dorf so illuminieren. "Unsere Einwohner geben sich dabei sehr viel Mühe und es ist eine ganz besondere und heimelige Atmosphäre, wenn wir mit Laternen und Fackeln durch das Dorf laufen. Fast überall stehen bunte Lichter vor den Türen. Das ist alles schwer zu beschreiben, man muss es gesehen haben", schwärmt die junge Mutter.

Vom Dorfgemeinschaftshaus neben dem Gasthaus "Wiesengrund" geht es wie in den vergangenen Jahren in Begleitung der Musikkapelle rund um die Kirche, dann in Richtung Teerofen und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

"Ich hatte mir persönlich als Ziel gesetzt, in jedem Jahr einen anderen Musikverein zu holen. Leider ist das nicht ganz so einfach. Es gibt nicht mehr so viele in der Umgebung. Der Spielmannszug aus Werder, der uns in diesem Jahr begleiten wird, ist bereits zum dritten mal dabei", so Grit Hoffmann weiter.

Seit mittlerweile zwei Jahren liegt die Verantwortung für den Laternenumzug  in den Händen des örtlichen Feuerwehrvereins. "Das Fest ist zu groß geworden, um es allein zu organisieren. Ich  kümmere mich aber nach wie vor um sämtliche organisatorischen Dinge", erklärt die Initiatorin.

Besonders freut sie, dass sich längst nicht mehr nur die Kinder auf den Laternenumzug freuen. Auch Einheimische - deren Nachwuchs den Kinderschuhen entwachsen ist - sind dabei und genießen den Abend in besonderer Atmosphäre.

"Es macht uns stolz, dass es nicht mehr nur ein Fest für die Jüngsten ist, sondern sich alle Generationen angesprochen fühlen", so das Resümee von Grit Hoffmann.

Kehren die Kinder mit ihren Laternen an den Ausgangspunkt zurück, werden vor dem Gemeindehaus bereits Feuerschalen brennen, so dass das zehnte Damelanger Laternenfest gemütlich ausklingen kann. Bei Glühwein, frischen Waffeln, Hotdogs und mehr. "Eine Anekdote habe ich noch. Vor ein paar Jahren war es so warm, dass wir nur ganz wenig Glühwein gekauft und stattdessen eine Herbstbowle angesetzt hatten. Vielleicht haben wir in diesem Jahr wieder Glück mit dem Wetter", so Hoffmann, die mit dem gastgebenden Feuerwehrverein auf viele Gäste hofft.

Der 10. Laternenumzug in Damelang beginnt am Sonnabend, 2. November, um 17.00 Uhr vor dem Gemeindehaus. Gegen 19.00 Uhr folgt der Auftritt der Formation "Fireflies" aus Borkheide. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG