Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kein Trinkwasser in Görzke
Unterbrechung der Trinkwasserversorgung in der Gemeinde Görzke

Trinkwasser sollte auf Vorrat angelegt werden.
Trinkwasser sollte auf Vorrat angelegt werden. © Foto: Pixabay
red / 03.11.2019, 10:00 Uhr
Görzke Achtung: Ab morgigem Montag, 4. November, 20.00 Uhr, bis zum Dienstag, 5. November, 6.00 Uhr, kommt es in der Gemeinde Görzke, Börnecke, Dangelsdorf zur Unterbrechung der Trinkwasserversorgung.

Die Versorgungsunterbrechung erfolgt auf Grund von Reparaturarbeiten am Wasserwerk Görzke. Bitte bevorraten Sie sich bei Bedarf mit genügend Trinkwasser und beachten Sie folgende Hinweise:

· Nach Beendigung der Einschränkungen der Trinkwasserversorgung über die hinter dem Wasserzähler nächstgelegene Entnahmestelle kurzzeitig spülen, bis das Wasser wieder klar ist. Anschließend die höchst gelegene Zapfstelle (kein Druckspüler) öffnen, damit eventuell vorhandene Luft entweichen kann. Bitte überprüfen Sie auch Filter/ Perlator an den Zapfstellen/ Wasserhähnen auf Verunreinigung.

· Zur Vermeidung von Schäden betreiben Sie bitte in dieser Zeit keine Waschmaschinen, Elektrospeicher, Geschirrspüler oder ähnliche Geräte.

· Eintrübungen des Wassers, die danach kurzzeitig auftreten können, sind gesundheitlich unbedenklich. "Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer  0172/8993210 und 033847/900060 zur Verfügung", so Verbandsvorsteher Bartels.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG