Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Linden-Apotheke
Spende für ein neues Spielgerät

Udo Rönnefahrt und Doreen Krause
Udo Rönnefahrt und Doreen Krause © Foto: Brian Kehnscherper
Brian Kehnscherper / 12.11.2019, 11:07 Uhr - Aktualisiert 12.11.2019, 18:18
Lindow (MOZ) Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders der Lindower "Linden Apotheke" kommt in jedem Jahr einem gemeinnützigen Zweck zugute. In diesem Jahr wurden 300 Euro für den Kauf eines neuen Spielgeräts für den Spielplatz am Gudelacksee gespendet. Die Stadt gab nochmals 300 Euro dazu.

Jüngst zeigte der ehrenamtliche Bürgermeister Udo Rönnefahrt der Apotheken-Mitarbeiterin Doreen Krause, wofür das Geld verwendet wurde. Die Kinder können seit Kurzem auf dem Wipptier herumturnen. Wofür in nächstem Jahr gespendet wird, ist laut Krause auch schon klar: Der Erlös aus dem Verkauf des 2020er Kalenders wird ans Neuruppiner Hospiz gehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG