Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtverwaltung
Zehdenicker Meldeamt bleibt geschlossen

Zwei Mitarbeiter krank, eine im Urlaub: Das Einwohnermeldeamt in Zehdenick blieb am Dienstag trotz Sprechtages geschlossen.
Zwei Mitarbeiter krank, eine im Urlaub: Das Einwohnermeldeamt in Zehdenick blieb am Dienstag trotz Sprechtages geschlossen. © Foto: privat
Martin Risken / 12.11.2019, 18:30 Uhr
Zehdenick (MOZ) Ohne Vorankündigung blieb das stark frequentierte Einwohnermeldeamt der Stadt Zehdenick am Dienstag aufgrund von Krankheit ganztägig zu. Entsprechend erbost reagierten betroffenen Bürger, die auf dem Amt etwas zu erledigen haben, schließlich hat die Behörde nur an zwei Tagen in der Woche geöffnet. "Am Dienstagmorgen mussten wir leider den zeitgleichen Ausfall von zwei Kolleginnen zur Kenntnis nehmen. Eine weitere Kollegin befindet sich im planmäßigen Urlaub. Die Spezifik der computerprogrammgestützten Dienstleistungen im Einwohnermeldeamt verbunden mit der hohen Datenschutzrelevanz dieses Bereiches steht einer ,Viert-Vertretung’ entgegen", begründete Stabsstellenleiter Dirk Wendland, warum die Türen ohne vorherige Ankündigung verschlossen geblieben sind.

Hinweis im Internet

Durch Aushänge im Verwaltungsgebäude und einem entsprechenden Hinweis auf der Startseite  der Homepage der Stadt Zehdenick werde auf die krankheitsbedingte Schließung des Einwohnermeldeamtes hingewiesen. Voraussichtlich ab morgen Mittag kann eine Aussage zum nächsten allgemeinen Sprechtag des Einwohnermeldeamtes getroffen werden", ergänzte Wendland. Und weiter: "Im Rahmen der allgemeinen Öffnungszeiten haben die Bürger dienstags und donnerstags die Möglichkeit, ihre Anliegen im  Einwohnermeldeamt der Stadt Zehdenick zu erledigen. Sollten diese Öffnungszeiten nicht wahrgenommen werden können, können individuelle Termine zu anderen Dienstzeiten vereinbart werden." Das Einwohnermeldeamt arbeitet schon seit längerem an der Belastungsgrenze. Erst jüngst hatte ein Mitarbeiter gekündigt. Aktuell sucht die Stadtverwaltung Zehdenick einen neuen Kollegen für das Einwohner- beziehungsweise Standesamt. Die Stellenausschreibung wurde kürzlich platziert. Die Bewerbungsfrist endet am 25. November dieses Jahres.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG