Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fettbrand
Wohnhaus am frühen Morgen für Feuerwehreinsatz evakuiert

Die Feuerwehr war am frühen Mittwochmorgen in Zehdenick gefragt (Symbolfoto).
Die Feuerwehr war am frühen Mittwochmorgen in Zehdenick gefragt (Symbolfoto). © Foto: dpa
Tilman Trebs / 13.11.2019, 09:52 Uhr
Zehdenick (MOZ) Ein Feuer ist am frühen Mittwochmorgen in einem Wohnhaus an der Friedrich-Engels-Straße in Zehdenick ausgebrochen. Die Mieter mussten vorübergehend evakuiert werden.

Nach Angaben der Polizei hatte sich ein 26-jähriger Mann gegen 3.50 Uhr Pommes Frites in einer Fritteuse zubereitet und dabei einen Fettbrand ausgelöst. Für die Löscharbeiten mussten die übrigen Mietparteien im Haus bis etwa 4.30 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Der 26-Jährige wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Seine Wohnung ist nach Angaben der Polizei vorerst nicht bewohnbar.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG