Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Cyclocross - Berlin/Brandenburgische Landesmeisterschaft 2019
1. RSV Germania Gräben: Rennwochenende der Querfeldeinfahrer in Golzow

BRAWO / 15.11.2019, 11:03 Uhr - Aktualisiert 15.11.2019, 11:37
Golzow (BRAWO) Am kommenden Wochenende  wird Golzow wieder zum Mekka der Radcross-Spezialisten. Zum einen steht am Sonnabend (23. November) wieder ein Lauf zur Arge Offroad Berlin-Serie an.  Der Höhepunkt des Rennwochenendes findet aber am Sonntag (24.) statt. Dem Veranstalter, der 1. RSV Germania Gräben, ist es gelungen  die Berlin/Brandenburgische Landesmeisterschaft im Cyclocross nach Golzow zu holen.  Damit werden gleich zwei Jubiläen sportlich  begangen.  Der 1. RSV Germania Gräbern blickt auf eine nun zehnjährige Vereinsgeschichte zurück. Und der Veranstaltungsort Golzow feiert seinen 850. Geburtstag.  Was lag es näher, als diese beiden Termine zu vereinen, um etwas wirklich Großes entstehen zu lassen.

Daniel Lahm, 1. Vorsitzender des 1. RSV Germania,  fand in Industrieelektronik  Brandenburg  einen Partner, der für eine finanzielle Unterstützung bereit stand, wie auch  "WeiseFinanzen" aus Golzow. Der Dorf-und Kulturverein der Gemeinde Golzow half mit Mitarbeitern aus, die die Crossstrecke am Weinberg bestens präparierten, wie zum Beispiel Rasen mähen, damit die Sportler  perfekte Bedingungen vorfinden.

Die Veranstalter selbst legten Hand an der Strecke, um sie noch einen Tick interessanter für die Aktive wie auch Zuschauer zu machen.  Als Neuerung kommt nun eine "Todesspierale" zum Einsatz und aus dem einfachen "Bunny-Hop" wurde ein Doppelhindernis. Da müssen die Fahrer schon überlegen, nehme ich das Hindernis mit einem Satz oder steige ich ab, um einen möglichen Sturz zu vermeiden, aber Zeitverluste hinzunehmen. Auch die "Germania Gräben-Kurve" erfuhr eine Neuerung, die nicht jedem Fahrer schmecken dürfte. Die Kurve besteht aus "Treibsand", auf den schon jeder Alltagsradfahrer bei seinen Touren durch die Umgebung gestoßen ist und  verflucht hat. Nun wird kurz dahinter noch ein "Sandkasten" angelegt, was ebenfalls großes fahrerisches Geschick erfordert. Zum Absteigen wird es aber auch andere Gelegenheiten geben, wie Baumstämme, die unübersichtlich auf der Strecke liegen. Mit dem Auftreiben der Baumstämme wird es zumindest kein Problem geben, da der neue Sponsor "DL Allround Service" oft mit Bäumen und deren Fällungen zu tun hat. Ein anderer wichtiger Unterstützer ist das Unternehmen "SKS Germany", das für jeden Sieger bei den Meisterschaften am Sonntag ein Präsent bereit hält.

Am 24. November eröffnet der Radsportnachwuchs der Altersklasse U13 um 9.30 Uhr die Landesmeisterschaften, der folgen um 9.45 Uhr die jüngere AK U11. Vom Rennumfang anspruchsvoller wird es dann für die älteren Jugendfahrer. Um 10.15 Uhr misst sich die AK U15 und um 11 Uhr ermittelt die AK U17 ihre Meister. Natürlich wird im Juniorenbereich nach den Geschlechtern unterschiedlich gewertet.

Ab 11.45 Uhr gehen dies Masters 1, 2 und 3 auf die Strecke, gefolgt um 12.45 Uhr von der Klasse Frauen Elite und den U19-Juniorinnen. Zum Abschluss der Titelkämpfe küren die Männer Elite und U19-Junioren ab 13.45 Uhr ihre Meister.

Der Zeitplan für die Arge Offroad Berlin-Serie am Samstag sieht das erste Rennen für 10 Uhr vor, der letzte Start erfolgt ab 13.02 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG