Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Karneval
In Linow und Fehrbellin wurde die närrische Zeit eingeläutet

Ulrike Gawande / 17.11.2019, 18:47 Uhr - Aktualisiert 17.11.2019, 19:27
Linow/Fehrbellin (MOZ) Schnipp-Schnapp – schon war die bronzefarbene Krawatte von Tom-Morten Theiß (FDP) ein ganzes Ende kürzer. Mit gekonnt geführter Schere hatte Christine Siegel den Schlips des Ortsvorstehers abgeschnitten und zugleich die fünfte Jahreszeit in Linow eingeläutet.

Trotz anhaltendem Regen hatten es sich zahlreiche Bürger, große und kleine, nicht nehmen lassen, am Sonnabend den Sturm des Linower Faschingsclubs (LFC) auf das Rathaus mitzuerleben. Mit Regenschirmen ausgestattet und in dicke Jacken gehüllt marschierten die rund 30 Vereinsmitglieder hinter dem Auto ihres Vereinschefs Burkhardt Stranz her, aus dem schwungvolle Musik erklang.  Mit Schnaps, Sekt und Schaumküssen sowie einem Ausschnitt aus dem Programm lieferte der LFC schon einmal einen Vorgeschmack auf die mittlerweile 33. Session, in der es vier Veranstaltungen in Braunsberg und Kagar geben wird. Nur das Prinzenpaar fehlte bei der Schlüsselübergabe am alten Rathaus, der heutigen Kita. So durften noch einmal Christine und Axel Siegel als Prinzenpaar 2018/19 im Mittelpunkt stehen.

Auch beim Fehrbelliner Karneval Klub (FKK) begann am Sonnabend mit der Schlüsselübergabe bei der Mottoparty "Coversongs" die närrische Zeit. Gleichzeitig übergaben Heino und Manuela Siebner ihr Amt als Prinzenpaar an die neuen Hoheiten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG