Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Familienunternehmen ausgezeichnet
MX Award für Metallbau Windeck aus Rietz

Klaus, Sebastian und Oliver Windeck (2.v.l.-2.v.r.) bei der Preisverleihung.
Klaus, Sebastian und Oliver Windeck (2.v.l.-2.v.r.) bei der Preisverleihung. © Foto: Uwe Manzke
Th. Messerschmidt / 21.11.2019, 15:00 Uhr
Rietz/Berlin (BRAWO) Nach einem zweistufigen Bewerbungs- und Auswahlprozess hat die Metallbau Windeck GmbH  am 15. November 2019 bei einer festlichen Verleihung in Berlin  den Manufacturing Excellence Award 2019 (//www.manufacturing-excellence.de:www.manufacturing-excellence.de:www.manufacturing-excellence.de|_blank)$) im Bereich Kundenorientierung/Bestes KMU (kleine und mittlere Unternehmen) entgegen nehmen können. Ziele und Anspruch des Manufacturing-Excellence-Gedankens sind laut //www.manufacturing-excellence.de:www.manufacturing-excellence.de:www.manufacturing-excellence.de|_blank)$, "die Förderung der branchenübergreifenden Zusammenarbeit zur Schaffung eines Netzwerkes zur Kommunikation für Experten aus Wissenschaft und Praxis." Innovative und kreative Konzepte sollen identifiziert und herausgestellt werden und zum Zuschneiden auf eigene Erfordernisse animieren. So wie beim Award selbst, den es seit Anfang der 1990er Jahre erfolgreich in Großbritannien gibt und – nach dessen Vorbild – seit 2004 in Deutschland. Stets im März können sich Firmen bewerben. Vergeben wird der MX Award in Kategorien wie  Produktinnovation, Prozessinnovation, Qualitätsmanagement, Führungskultur und Mitarbeiterintegration.

Das 1895 in Brandenburg an der Havel gegründete und seit 1995 in Rietz ansässige  Familienunternehmen hat mit seiner Kundenorientierung kräftig punkten können. In der aktuellen Award-Broschüre heißt es: "Konsequente Kundenorientierung ist anstrengend: intensive Betreuung, technische Sonderlösungen und die Koordinierung unterschiedlichster Teilgewerke. Der Gewinner der Kategorie KMU passt sich je nach Anforderung dem Bauherren oder dem Architekten an und übernimmt flexibel die unterschiedlichsten Rollen."  Egal, ob das KaDeWe, das City Cube Berlin, die Firmenzentralen der Deutschen Bank, Coca-Cola oder Ebay "mit soliden, teilweise spektakulären Bauteilen aus Metall und Glas" zu bestücken ist. Die Metallbau Windeck GmbH stehe für den perfekten Wandel vom Handwerksbetrieb zu einem kundenorientierten Industriebetrieb, agiere inzwischen deutschlandweit. Der hohe Vorfertigungsgrad sei eine Kernkompetenz, ganzheitliche Produktlösungen für komplexe Bauteile erleichtern die Planung und sichern die Qualität. Metallbau Windeck habe frühzeitig angefangen Kuppeldächer zu "programmieren", bei denen jeder Winkel und jede dreieckige Glasscheibe einzigartig sei, die aber dennoch einem klaren Muster folge. "Mit diesem logikbasierten Programmieren vollzieht das Familienunternehmen einen Schritt in Richtung der Zukunft der Bauindustrie, in die es gemeinsam mit anderen engagierten Unternehmen gehen wird." Die Innovationskraft gepaart mit starker Kundenorientierung hat die Metallbau Windeck GmbH im  Bewerberfeld des MX Award 2019 zu Preisträgern werden lassen. "Das Unternehmen kann optimistisch in die Zukunft blicken, da es alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung erfüllt."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG