Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburg an der Havel
Adventskonzert der Musikschule "Vicco von Bülow"

Willkommen im Advent(skonzert)!
Willkommen im Advent(skonzert)! © Foto: Musikschule Brrandenburg
Th. Messerschmidt / 22.11.2019, 11:00 Uhr
Brandenburg an der Havel (MOZ) Musikschuldirektor Bernd Heese fragt: "Wussten Sie, dass früher in Frankreich am Weihnachtsabend ein Baumstamm verbrannt wurde, dessen Asche man nach den Feiertagen auf den Feldern verstreute, was Glück und eine erfolgreiche Ernte verheißen sollte? Dass in Rio de Janeiro Papai Noel – der Weihnachtsmann – mit seinem Helikopter im Stadion von Maracanã für 75.000 feiernde Brasilianern bei Weihnachtsmusik und pathetischen Ansprachen einfliegt? Dass Heiligabend in den USA ‚Christmas Eve’ heißt und Santa Claus seinen rot-weißen Mantel durch eine Werbekampagne der Limonadenfirma Coca Cola in den 1930er Jahren bekommen hat? Und wissen Sie, dass sich die Weihnachts-Welt am 1. Dezember 2019 in Brandenburg an der Havel vereint?"

Mit Musik aus der ganzen Welt feiern Ensembles und Solisten der Musikschule "Vicco von Bülow" am 1. Advent ab 15 Uhr in der Studiobühne den Beginn der Adventszeit. Dazu gibt es Wissenswertes und Kurioses rund um Weihnachten in anderen Ländern – und natürlich jede Menge Musikalisches. Mit dabei sind das Kammerorchester, die FlötenMädels 35+, das Gitarrenensemble "Picobello", die Streichergruppe "DasOrchester", das Gesangsensemble "ChromaTics", die Bigband, Solisten und Kammermusikgruppen der Musikschule.  Sie stimmen u. a. an: "Westminster Suite Allegro" von Henry Purcell,  "Pavane" von Maurice Ravel, Freddy Mercurys legendäre  "Bohemian Rhapsody", "Danza tradicional de Cuzco"  und "Collasuyu". Gesanglich vertreten sind weihnachtliche Evergreens wie "Let it snow", "Santa Baby"" und "Rudolph the Rednosed Reindeer”. Für das schwungvolle Finale sorgt die Musikschl-Big-Band, die "A jazzy merry Christmas” wünscht, mit "Feliz Navidad” und "Santa Claus is coming to town” mitreißt, aber auch "Silent Night” interpretiert.

Wer das abwechslungsreiche, weltumspannende Weihnachtsfest der Musikschule "Vicco von Bülow" miterleben möchte, besorgt sich Eintrittskarten an der Kasse des Brandenburger Theaters, Grabenstraße 14.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG