Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausbildung
Arbeitsagentur will Interesse an Berufen in der Industrie wecken

Symbolbild: Agentur für Arbeit.
Symbolbild: Agentur für Arbeit. © Foto: Sonja Wurtscheid/dpa
dpa / 27.11.2019, 12:15 Uhr - Aktualisiert 27.11.2019, 13:06
Teltow (dpa) Die Bundesagentur für Arbeit will mehr junge Brandenburger für Industrieberufe begeistern.

In den kommenden zehn Jahren würden rund 200 000 Beschäftigte altersbedingt aus dem Arbeitsleben ausscheiden, sagte Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion der Arbeitsagentur. Berufe in der Industrie seien stärker mit Digitalisierung verbunden und anspruchsvoll. 2018 habe die Zahl der gemeldeten betrieblichen Ausbildungsstellen wie im Vorjahr bei knapp 13 800 Stellen gelegen. Betriebliche Ausbildung müsse attraktiv sein, damit die duale Ausbildung auch in Zukunft ein vielversprechender Berufsweg für junge Menschen sei, sagte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG