Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unterstützung
Die Hälfte der Tierparkkalender sind weg

Vorstellung des Tierparkkalenders 2020 des Lions Clubs Neuruppin.
Vorstellung des Tierparkkalenders 2020 des Lions Clubs Neuruppin. © Foto: Ulrike Gawande
MOZ / 28.11.2019, 18:34 Uhr
Kunsterspring Um die ehrenamtliche Arbeit des Vereins der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring zu unterstützen, wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal ein Kalender mit gemalten Tieren des Parks herausgebracht. Inzwischen sind bereits 150 Exemplare und somit die Hälfte  der Auflage verkauft worden. So wurden schon mehr als 3 500 Euro für den Förderverein gesammelt. Ein Kalender kostet 25 Euro und ist auch weiterhin im "Teetraum" von Sven Stirnemann in Neuruppin sowie in Kunsterspring selbst erhältlich.

Bilder von Birgit Tornow

Die Kosten für die Bilder, von Birgit Tornow gemalt, wurden von den jeweiligen Tierpaten übernommen. Da der Spendenerlös für die Arbeit des Vereins möglichst hoch sein soll, war das Ziel, die Produktionskosten des Kalenders in Höhe von rund 1 500 Euro über Sponsoren abzudecken. Das haben die Wirtschaftsjunioren Ostprignitz-Ruppin, der Lions Club Neuruppin, die PeHa GmbH und die Neuruppiner PR-Agentur rosengrün, die auch die Gestaltung und das Drucklayout übernommen hat, gemeinsam möglich gemacht.

"Es geht darum, den Heimattierpark als Beitrag zur Lebensqualität in unserer Region zu sehen", erklärt Projektleiter Ivo Haase vom Lions Club Neuruppin. "Das gilt besonders für junge Familien. Wir wollen mit dem Projekt ein weiteres Mal zeigen, dass wir gemeinsam Verantwortung für unsere Region übernehmen und uns auch gemeinsam engagieren." Die Einnahmen sollen unter anderem für die Erweiterung der Informations- und Tierbeobachtungsmöglichkeiten im Tierpark verwendet werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG