Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Billardkegeln
Erste Saisonpleite für Bralitz II

Hat erste Saisonschlappe zu verdauen: Dimo Schmidt von Rot-Weiß Bralitz II.
Hat erste Saisonschlappe zu verdauen: Dimo Schmidt von Rot-Weiß Bralitz II. © Foto: Udo Plate
Udo Plate / 04.12.2019, 12:19 Uhr
Bralitz (MOZ) Nun hat es in der Billardkegel-Kreisliga Märkisch-Oderland auch Rot-Weiß Bralitz II erwischt. Am achten Spieltag mussten die Rot-Weißen daheim gegen Grün-Weiß Oderberg die erste Saisonschlappe quittieren. Mit 898:1014 Holz fiel die zudem recht deutlich für Dimo Schmidt, Maik Staschke, Heiko Schmidt sowie Andreas Ziebarth aus. In der Tabelle zogen Oderbergs Torsten Nickel, Bastian Haese, Thomas Wunsch und Tino Wilke  an den nun punktgleichen Bralitzer vorbei an die Spitze.

Nicht abschütteln lässt sich im Rennen um die Meisterschaft der aktuelle Tabellendritte aus Letschin. Die Oderbrücher setzten sich in der Formation Lutz Müller, Dustin Siewert, Uwe Fröhlich und Erik Hartmann beim FSV Insel Neuenhagen II mit 960:908 Holz durch. Für die Insulaner gingen Kathrin Piefke, Gerd Kleinow, Ingolf Krege und Ingo Böning an die Tische.

Nicht eingeplante Heimschlappe

Eine nicht einplante und dementsprechend bittere Heimpleite musste der BC FW bad Freienwalde gegen Rot-Weiß Bralitz quittieren. Burkhard Fehlemelcher, Marko Hoffmann, Axel Böhme und Jürgen Knoll unterlagen Jürgen Borngräber, Jörg Miserius, Thorsten Hünike und Klaus Gehde knapp mit 863:872 Holz.

Einen Erfolg an den heimischen Tischen landeten Neuenhagens Jens Kriese, Maik Werner, Klaus-Dieter Hirselandt sowie Dirk Wurl im Spiel gegen Sachsendorfs Frank Scheidemann, Dieter Winnewisser, Tino Herfert und Eckhard Ostrowki. Mit 851:838 Holz setzte sich die erste Mannschaft des FSV Insel Neuenhagen durch. der MTV Hohenwutzen II hielt mit Guido Meißner, Ulf Gärtner, Andreas Emmig und Jörn Wickert gegen den Lunower SV mit 848:829 Holz die Oberhand.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG