Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Drei Tage Besinnlichkeit
Rheinsberger Weihnachtsmarkt eröffnet am Freitag

Der Weihnachtsmann schaut auch vorbei.
Der Weihnachtsmann schaut auch vorbei. © Foto: Jürgen Rammelt
RA / 05.12.2019, 10:34 Uhr
Rheinsberg (MOZ) Am kommenden Wochenende geht es besinnlich zu in Rheinsbergs Innenstadt. Am Freitag startet um 16 Uhr der Weihnachtsmarkt an der Laurentiuskirche.

Zum Auftakt stimmen Kinder der Kita Märchenland winterliche Lieder an. Anschließend bietet eine Kindertanzgruppe des Vereins "Tanz & Art" einige Reigen dar. Ein Familienprogramm mit der "Eisfee" und ihrem Prinzen gibt es ab 16.45 Uhr. Die "Kellercombo"  der Laurentiuskirche spielt ab 17.30 Uhr Weihnachtslieder in jazzigen Versionen, gefolgt von einem Auftritt des Arbeitergesangvereins "Vorwärts". Das Abendprogramm mit dem "Gernot-von-Kissmer-Trio" beginnt um 19 Uhr.

Am Sonnabend startet um 12 Uhr ein Basar im Gemeindehaus, bei dem Strickwaren und Trödel verkauft werden. Das Bühnenprogramm beginnt eine Stunde später mit Auftritten des Posaunenchors, des Kinderchors der Grundschule, einer Sprechstunde des Weihnachtsmannes, einem Auftritt der Rheinsberger Karnevalisten, Weihnachtsgeschichten, Live-Musik mit den "Pankow Voices" und einer abendlichen Weihnachtsparty. Der Verein Stadtgeschichte projiziert alte Rheinsberger Postkartenmotive an die Kirchwand.

Mit einem Adventsgottesdienst beginnt am Sonntag um 10.15 Uhr der letzte Markttag. Erneut kann im Gemeindehaus getrödelt werden. Das Blasorchester der Granseer Feuerwehr spielt um 13 Uhr auf. Uwe Schock singt ab 15 Uhr weihnachtliche Schlager. Der Weihnachtsmann schaut um 14 Uhr vorbei. Zudem gibt es während der drei Tage Kinderkarussell, Losbude, Stände mit Angeboten wie Gestecke, Kerzen, Weine und Liköre sowie  Kutschfahrten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG