Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bibliothek
Viel mehr im Angebot als nur gedruckte Bücher

Will auch Leser in den Ortsteilen erreichen: die Granseer Bibliotheksleiterin Irina Richter
Will auch Leser in den Ortsteilen erreichen: die Granseer Bibliotheksleiterin Irina Richter © Foto: Sandra Jütte
Matthias Henke / 05.12.2019, 19:30 Uhr
Gransee Die Lust auf Bücher wecken, ja die Leute dazu animieren, die Bibliothek gleichsam als alternatives Wohnzimmer zu betrachten – das möchte Bibliothekarin Irina Richter. In Gransee hat sie dazu mit ihrem Team einiges auf die Beine gestellt und setzt schon bei den Jüngsten an.

So gibt es dort einen Vorleseclub. Immer am zweiten Mittwoch im Monat sind dort Kinder ab drei Jahre mit ihren Eltern und Großeltern willkommen. Nach Lesepaten wird stetig gesucht. "Das ist ein bisschen schwierig, aber wir haben 14, die regelmäßig kommen. Ich bin auch bemüht, Jugendliche ab 16 mit ins Boot zu holen", sagt Richter.

Vornehmlich an Ruheständler richtet sich dagegen das Granseer Klatschcafé, das von Februar bis Dezember unterschiedliche thematische Veranstaltungen anbietet, etwa Lesungen, Zeichen-Workshops und Exkursionen in den Schulgarten. "Von fünf Teilnehmern haben wir uns auf etwa 20 im Schnitt gesteigert, manchmal kommen sogar 40. Da kommen wir schon an unsere Kapazitätsgrenzen", so die Bibliothekarin weiter. Ihr sei aber wichtig, dass auch immer wieder neue Gesichter hinzustoßen können.

Ein Leseclub in der Stadtschule ist in erster Linie zur individuellen Förderung gedacht und wird derzeit aus Bundesmitteln finanziert. Das Projekt läuft noch bis 2020, ob es verlängert wird, sei allerdings noch unklar.

Vernetzung mit Kitas und Schule

Mit der Zeit geht die Bibliothek in Sachen Digitalisierung. E-Medien zum Beispiel können bereits seit längerem über den Verbund "Onleihe-Oberhavel" ausgeliehen werden. Ganz neu seit diesem Herbst sei dagegen, dass Nutzer im Bibliothekenverbund Oberhavel-Nord auch auf den "Filmfriend" zugreifen können, ein Streaming-Portal speziell für Biliotheken und ihre Nutzer. Der Katalog reicht von deutschen Klassikern über Dokumentationen bis hin zu internationalem Arthouse-Kino und Kinderserien. Die Nutzer melden sich mit ihrer Ausweisnummer und ihrem Passwort an. So wird auch sichergestellt, dass nur altersgerechte Filme angeboten werden.

Das A und O sei aber eine gute Vernetzung mit den Kitas und Schulen. Ein Höhepunkt gemeinsamer Aktionen sei etwa ein Harry-Potter-Themen-Schultag. Bei diesem können sich die Jungen und Mädchen ganz in die magische Welt der Romanfiguren von Joanne K. Rowling hineinversetzen lassen. Da moderne Technik bei Zauberern bekanntermaßen keine Rolle spielt, wird auch beim Projekttag darauf verzichtet.  "Die Kinder sind allein schon davon fasziniert, zu Beginn einen handgeschriebenen Brief zu bekommen", beschreibt Richter.

"Ich würde aber gerne die Ortsteile noch mehr einbinden. Aus den Dörfern werden die Nutzer weniger, viele sind nicht mehr so mobil", stellt die Bibliothekarin fest. Erreicht werden könne dies beispielsweise durch ehernamtliche Paten, die Bücher nach Hause bringen und allgemein Angebote weitertragen.

Weitere Informationen zu den Angeboten der Bibliothek gibt es im Internet auf bibliothekenverbund-oberhavel-nord.de

Der Verbund

Zum Bibliothekenverbund Oberhavel-Nord gehören die Bibliotheken der Städte Fürstenberg, Gransee und Zehdenick. Am 25. Februar 2010 fiel der Startschuss.

Nutzer können auf die Medien aller drei Bibliotheken zugreifen, rund um die Uhr recherchieren und aus mehr als 40 000 Medien auswählen, online reservieren und die Bestellung in der Bibliothek des Heimatortes abholen.

14 ehrenamtliche "Buchfinken" pendeln zwischen den Bibliotheken und bringen die gewünschten Medien von A nach B.⇥red

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG