Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburg an der Havel
Erste Pflanzaktion auf dem neuen Dom-Weinberg

Das Domgymnasium wird einen Südhang an der Mötzower Landstraße (hinterm Segelflugplatz) aufreben und hat bereits den ausklingenden Herbst 2019 für eine erste Pflanzaktion genutzt.
Das Domgymnasium wird einen Südhang an der Mötzower Landstraße (hinterm Segelflugplatz) aufreben und hat bereits den ausklingenden Herbst 2019 für eine erste Pflanzaktion genutzt. © Foto: Th. Messerschmidt
Th. Messerschmidt / 07.12.2019, 09:32 Uhr
Brandenburg an der Havel (BRAWO) Mit dem Schulweinberg des Evangelischen Gymnasiums lebte im Jahr 2014 am Dom zu Brandenburg die 200 Jahre brachliegende Weinbautradition wieder auf. Im Mittelalter hatte das Domkapitel weintechnisch auf den Marienberg gesetzt – ab 2020 sollen im Nord-Osten der Stadt neue Trauben-Träume reifen. Das Domgymnasium wird einen Südhang an der Mötzower Landstraße (hinterm Segelflugplatz) aufreben und hat bereits den ausklingenden Herbst 2019 für eine erste Pflanzaktion genutzt. Bei sonnigem Wetter legten 25 SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen eine Wildgehölzhecke als Windschutz, Insektenparadies und nördlichen Begrenzungsstreifen an und bepflanzten die mit einer Grasmischung angelegte Streuobstwiese auf dem Südausläufer mit zwei Pfirsichbäumchen und Hochstamm-Apfelbäumen alter Sorten wie Klarapfel, Gravensteiner und Danziger Kant-Apfel. Die Pflanzaktion mündete in einem Stehimbiss bei Kaffee, Tee und Kuchen und in der Einladung von Schulleiter Dr. Winfried Overbeck, demnach am 25. April 2020 die ersten 900 Rebstöcke in die Erde gebracht werden sollen – das Fünffache des bisherigen Schulweinbergs. Der wird sicher auch ein Thema sein,

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG