Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburg an der Havel
Gefährliche Körperverletzung: Syrer greift Deutschen und Russen an

Nach einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch gerieten am Montagabend Jugendliche in der Kleinen Münzenstraße in einen handfesten Streit.
Nach einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch gerieten am Montagabend Jugendliche in der Kleinen Münzenstraße in einen handfesten Streit. © Foto: Pixabay
BRAWO / 10.12.2019, 16:30 Uhr
Brandenburg an der Havel Nach einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch gerieten am Montagabend Jugendliche in der Kleinen Münzenstraße in einen handfesten Streit.

Sie beleidigten sich zunächst verbal, bevor ein 18-jähriger Syrer einen gleichaltrigen Deutschen schlug. Ein 16-jähriger Russe versuchte, die Streitenden auseinanderzubringen, als der 18-jährige Angreifer unvermittelt ein Pfefferspray herausholte und es gegen die beiden Männer einsetzte. Daraufhin verließ der Angreifer den Ort.

Die alarmierten Polizeibeamten befragten vor Ort Zeugen und nahmen eine Anzeige gegen den 18-jährigen Syrer wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Gegen ihn ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Die beiden Opfer des Pfeffersprays wurden vor Ort von einem Rettungswagen versorgt und im Anschluss für weitere medizinische Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG