Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kleinbus im Straßengraben
Autofahrer auf B5 bei Wustermark gestorben

Bei einem Fahrer eines Kleinbusses, der an der B5 bei Wustermark gefunden wurde, konnte nur noch der Tod festgestellt werden.
Bei einem Fahrer eines Kleinbusses, der an der B5 bei Wustermark gefunden wurde, konnte nur noch der Tod festgestellt werden. © Foto: Pixabay
Sandra Euent / 30.12.2019, 12:50 Uhr
Wustermark (BRAWO) Auf der Bundesstraße 5 in Fahrtrichtung Nauen ist am frühen Sonntagmorgen der Fahrer eines Kleinbusses verstorben. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei hatte den Kleinbus, der offenbar von der Fahrbahn der B5 abgekommen und in den Straßengraben gefahren war, bemerkt. Im Kleinbus befanden sich außer dem bewusstlosen Fahrer keine weiteren Personen. Eintreffende Rettungskräfte begannen unverzüglich mit der Reanimation des 68-Jährigen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo Ärzte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten.

Bei der Unfallaufnahme konnte rekonstruiert werden, dass der Kleinbus zunächst mit geringer Geschwindigkeit gegen die Leitplanken auf beiden Seiten der Bundesstraße gestoßen war und dann nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im Straßengraben blieb der Bus dann stehen. Er musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallgutachter zum Unfallort hinzugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte eine gesundheitliche Ursache Auslöser für den Unfall gewesen sein. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG