Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Friedhof
Eingangstor

Inselfriedhof: Die Tore sollen nicht offenstehen.
Inselfriedhof: Die Tore sollen nicht offenstehen. © Foto: MOZ/Gerrit Freitag
Janet Neiser / 17.01.2020, 06:00 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Die Stadtverwaltung will offenbar prüfen, wie die Eingangstore am Inselfriedhof leichter geschlossen werden können. Dies teilte das Rathaus auf der Hinweisplattform Maerker im Internet mit. Dort hatte ein Bürger darauf verwiesen, dass man der Bitte der Friedhofsverwaltung, die Tore geschlossen zu halten, gern nachkommen würde, allerdings würde das nur funktionieren, wenn andere Besucher dabei helfen. "Das Öffnen und Schließen der Tore ist generell zu schwer und für kleinere und ältere Menschen überhaupt nicht möglich", heißt es in dem Hinweis an die Stadtverwaltung. "Eine dauerhafte Umsetzung der Aufforderung, die Tore geschlossen zu halten, kann nur mit einer Türklinke (wie beispielsweise auf dem Fürstenberger Friedhof) erfolgen." Der Hinweis, das Tor geschlossen zu halten, rührt daher, dass in der Vergangenheit immer wieder Wildtiere ihr Unwesen auf dem Friedhof trieben. Rehe fraßen Blumen ab, Wildschweine pflügten alles um.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG