Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tag der offenen Tür
Siemens-Schule präsentiert sich

Neben Informationen zum Schulalltag stehen auch wieder Mitmach-Angebote auf dem Programm
Neben Informationen zum Schulalltag stehen auch wieder Mitmach-Angebote auf dem Programm © Foto: Volkmar Ernst
GZ / 17.01.2020, 17:29 Uhr
Gransee Auch in diesem Jahr freuen sich die Lehrer und Schüler der Werner-von-Siemens-Oberschule Gransee darauf, die zukünftigen Siemensianer und deren Eltern in der Schule begrüßen zu können. Aber auch alle anderen Interessierten und vor allem ehemalige Schüler sind herzlich zum Tag der offenen Tür am Sonnabend, 18. Januar, von 11 bis 13 Uhr eingeladen.

Alle Fachbereiche haben sich mit verschiedenen Aktivitäten auf diesen Tag vorbereitet. Neben der Vorstellung der Lehrmaterialien und der Lerninhalte können die Gäste spielerisch die Handhabung der interaktiven Whiteboards ausprobieren, die es in jedem Klassenraum gibt.  Petra Hesse, stellvertretende Schulleiterin, wird im Raum 134 in zwei kurzen Veranstaltungen das Oberschul- und Ganztagskonzept vorstellen. Gleichzeitig informiert Ulrike Neumann vom Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum über die dortigen Ausbildungsmöglichkeiten nach Abschluss der Oberschule.

Experimente für jedemann

In den Sprachräumen können die Besucher ihr bereits in der Grundschule erworbenes Wissen mit einem Quiz oder beim Puzzeln unter Beweis stellen. Im Raum 133 werden von den Französischschülern Crêpes gebacken und man kann beim Boulespielen seine Geschicklichkeit ausprobieren. Spannend wird es auch im Chemielabor und im Physikraum, wo die Gäste kleine Experimente durchführen können. Die AG Forscherkids stellt sich dort ebenfalls vor. Hier zählen zum Beispiel die Gummibärchenkanone und der "heiße Draht" ganz sicher zu den Besuchermagneten. Im Raum 208 präsentiert sich der Wahlpflichtkurs "Medien und Kommunikation" und stellt die Arbeit mit den iPads beim Drehen und Bearbeiten von selbst gedrehten Filmen vor. Außerdem soll dort auch eine Video-Befragung ehemaliger Schüler durchgeführt werden.

Es lohnt sich ein Besuch bei der AG Lego. Deren Mitglieder führen ihre Roboter vor und wer Lust hat, kann selbst einen kleinen Roboter zusammenbauen. Praktisches Arbeiten steht in der Metall- und Holzwerkstatt im Vordergrund. So können die Gäste mit einer Schrotsäge handwerkliches Geschick zeigen. Im Raum 232 werden das Fach Astronomie und die AG Vitamint, deren Mitglieder ausschließlich Mädchen sind, vorgestellt.

Bei der offenen Probe der Singegruppe "Wernis Vocals" stellen die Mitglieder Ausschnitte ihres umfangreichen Repertoires vor. Im Schulklub und bei der Schülerfirma können sich Besucher eine Pause gönnen und sich mit Kaffee und Kuchen oder verschiedenen Salaten und anderen Speisen stärken.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG