Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Grüne Woche
Ausgezeichnetes Zimmer

GZ / 17.01.2020, 20:20 Uhr
Boltenhof Gemütlich sind die klassisch-schlicht eingerichteten Brandenburger Zimmer im Gut Boltenhof. Jetzt sind sie auch ausgezeichnet. Die Betreiber des Guts wurden am Freitag auf derGrünen Woche in Berlin mit dem Marketingpreis von Pro Agro, dem Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin, für ihr Gästezimmer ausgezeichnet. Brandenburgs Landwirtschaftsminister Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen) überreichte den Preis an die Gutsbesitzer Andrea und Jan-Uwe Riest auf der Bühne der neugestalteten Brandenburg-Halle. Der Preis wurde ihnen in der Kategorie "Land- und Naturtourismus" zugesprochen.

Michael Wimmer, Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL), freute sich sehr über die Würdigung. "Erneut haben wir es Schwarz auf Weiß, dass das von Familie Riest geführte Gut Boltenhof ein wahres Kleinod im Land Brandenburg ist, das seinesgleichen sucht." Bereits vor zwei Jahren hatte das Gut Boltenhof den Marketingpreis gewonnen, damals für das Gesamtkonzept "Gutshofleben zum Erleben".

Dieses Konzept sei kontinuierlich weitergeführt worden, heißt es in der Begründung zur Preisvergabe. Das prämierte Brandenburger Zimmer im Landhotels wurde am 7. Juni 2019 eröffnet. Geschaffen wurde es von der Potsdamer Produktdesignerin Bernadette Wüchner, die gemeinsam mit verschiedenen regionalen Handwerks- und Manufakturbetrieben die Möbel und Accessoires des Hotelzimmers entwickelte. Das bietet viel Holz, klare Linien und Einrichtungsgegenstände, hinter denen eine Geschichte steht.

Andrea und Jan-Uwe Riest freuten sich über den Preis. Vor dem Hintergrund einer wiederzubelebenden kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung hress Gutes sei das Brandenburger Zimmer "ein hervorragendes Beispiel für ein modernes Mittel, das das von uns gelebte Selbstverständnis zur Entwicklung des Guts charakterisiert." Zum Gut gehören zehn Ferienwohnungen, das Landhotel mit neun Doppelzimmern, ein Hofladen und ein Café-Bistro. Boltenhof ist ein Ortsteil von Fürstenberg.

Der 21. Marketingpreis von "Pro Agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin" wurde am Freitag in den drei Kategorien "Ernährungswirtschaft", "Direktvermarktung" sowie "Land- und Naturtourismus" verliehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG