Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Freibad Niemegk
Fördervereinsgründung ist Herzenssache

Im Einsatz für die Niemegker Badeanstalt.
Im Einsatz für die Niemegker Badeanstalt. © Foto: D. Grund
red / 23.01.2020, 07:43 Uhr
Niemegk Seit einigen Jahren versuchen engagierte Bürger der Stadt Niemegk für ihre "Badeanstalt" einen Förderverein zu gründen. Allen voran ist hier Katrin Schröter von der Firma B.O.S.S. Sicherheitsdienste und Service GmbH zu nennen, welche seit 2019 mit ihren Mitarbeitern, der Stadt und dem Johanniter Unfallhilfe e.V. die Betreibung des Objektes übernommen hat. "Es ist uns eine Herzensangelegenheit dieses schöne, nun schon seit dem Jahr 1929 bestehende Bad, weiterzuentwickeln und mit vielen fleißigen Helfern für die Bürger der Stadt Niemegk und den umliegenden Gemeinden etwas zu verbessern", so Katrin Schröter.

"Bereits im vergangenen Jahr fanden in kleiner Runde erste Gespräche zu einer Vereinsgründung statt. Niemegks Bürgermeister Hans-Joachim Linthe und interessierte Bürger möchten nun Nägel mit Köpfen machen. In der vergangenen Woche wurden der Satzungsentwurf, die Beitragsordnung und der Inhalt sowie die Aufgaben des anstehenden Fördervereins besprochen und festgezurrt. Im Februar wird es eine Gründungsversammlung geben, zu der alle Interessierten herzlichst eingeladen sind", Diana Grund, die sich für die Öffentlichkeitsarbeit  verantwortlich zeichnet.

Von Anfang an einig waren sich die Anwesenden beim Vereinsnamen, welcher "Förderverein Badeanstalt Niemegk 1929 e.V." heißen soll. Der Name "Badeanstalt" wurde aufgrund der 1929 gewählten Betitelung dieser Einrichtung ausgesucht. Den zukünftigen Mitgliedern des Vereins stehen einige wichtige Aufgaben bevor. Es sollen die Außenanlagen verschönert, für die Kinder weitere Sport- und Spielstrecken geschaffen und allen voran den Schwimmsport gefördert werden. Auch kulturelle Beiträge, wie zum Beispiel ein Sommerfest, sind  angedacht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG