Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brielow
L89: Autofahrer pustet sich auf 3,3 Promille

Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg stellten am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr einen offensichtlich stark alkoholisierten Autofahrer fest. Er pustete sich auf 3,3 Promille.
Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg stellten am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr einen offensichtlich stark alkoholisierten Autofahrer fest. Er pustete sich auf 3,3 Promille. © Foto: imago stock&people via www.imago-images.de
BRAWO / 24.01.2020, 11:30 Uhr
Brielow Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg stellten am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr einen offensichtlich stark alkoholisierten Autofahrer fest.

Ein aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei kurze Zeit vorher über einen auffällig fahrenden PKW, der die Landesstraße 98 in Fahrtrichtung Brielow in Schlangenlinien befuhr. Eine Polizeistreife konnte das Fahrzeug daraufhin ausfindig machen und den Fahrzeugführer einer Kontrolle unterziehen. Der 41-jährige Litauer pustete einen Atemalkoholwert von 3,32 Promille. In einer Polizeidienststelle wurde dem Betrunkenen, durch einen Arzt, eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im öffentlichen Straßenverkehr.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG