Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nauen
Neuer Aufsichtsrat der Havelland-Kliniken

Die Havelland-Kliniken GmbH, die unter anderem das Krankenhaus in Nauen betreibt, hat einen neuen Aufsichtsrat, den Vorsitz hat Landrat Roger Lewandowski.
Die Havelland-Kliniken GmbH, die unter anderem das Krankenhaus in Nauen betreibt, hat einen neuen Aufsichtsrat, den Vorsitz hat Landrat Roger Lewandowski. © Foto: Sandra Euent
Sandra Euent / 24.01.2020, 13:30 Uhr
Nauen (BRAWO) In seiner konstituierenden Sitzung am 15. Januar hat der Aufsichtsrat der Havelland Kliniken GmbH seine Spitze neu gewählt. Landrat Roger Lewandowski ist kraft seines Amtes automatisch Mitglied im Aufsichtsrat. Er wurde in der Sitzung einstimmig zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt und folgt damit auf Burkhard Schröder, der seit April 2008 den Vorsitz des Aufsichtsrats innehatte. Der Kreistag hat Michael Koch (CDU), Steffen Schneider (SPD) und Diana Golze (Linke) entsendet. Diana Golze wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Ferner gehören dem Aufsichtsrat zwei Vertreter der Arbeitnehmerschaft an.

Kliniken-Geschäftsführer Jörg Grigoleit gratulierte den Neugewählten. Er betonte, dass der nun amtierende Aufsichtsrat vor großen Herausforderungen stehe, denn der Sektor Gesundheit und Pflege befindet sich im Umbruch, der in den nächsten Jahren grundlegende gesetzliche Neuregelungen, strukturelle Veränderungen und neue Finanzierungsmodelle mit sich bringen wird. Unter diesen sich verschärfenden Rahmenbedingungen und einem anhaltend hohen Wettbewerbsdruck gilt es, das in den letzten Jahren erarbeitete hohe qualitative und quantitative Niveau der Leistungserbringung in der Unternehmensgruppe zu halten. Die weitere Absicherung der wirtschaftlichen Stabilität sowie die Optimierung der medizinischen und administrativen Prozessorganisation werden in diesem Kontext wichtige Themenfelder sein. Insofern werde der Aufsichtsrat bedeutsame und grundlegende Entscheidungen zu treffen haben

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG