Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Junge Sportler aus Rathenow
Mit den Berlin Kobras zur deutschen Meisterschaft

Die Stadt Rathenow ehrte ihre 2019 besonders erfolgreichen Nachwuchssportler.
Die Stadt Rathenow ehrte ihre 2019 besonders erfolgreichen Nachwuchssportler. © Foto: Weber
Simone Weber / 24.01.2020, 14:15 Uhr
Rathenow Die Stadt Rathenow ehrte ihre erfolgreichsten Nachwuchssportlerinnen und -sportler des Vorjahrs. Das waren 19 an der Zahl. Auch deren Trainer wurden kürzlich im Kulturzentrum ausgezeichnet.

Im Rathenower Judo Club 1961 e.V. trainieren viele noch ganz junge Mädchen und Jungen. Zu den erfolgreichsten gehörte 2019 Jana Shirokov mit acht 1. Plätzen, einem 2. Platz und drei 3. Plätzen bei Wettkämpfen. Trainiert wird die Zehnjährige durch Oliver Krüger und Leonard Franke.

Bei der SG Einheit schwimmt Katharina Gentes seit bereits acht Jahren. Im Vorjahr zählten Gold über 200 Meter Brust und Bronze über 800 Meter Freistil bei den 27. Offenen Landesmeisterschaften Brandenburg zu ihren Erfolgen. Trainiert wird Katharina durch Andrea Weihs.

"Johanna Lehmann ist unter den Leichtathleten eine Allrounderin", so Bürgermeister Seegers persönliche Referentin Anne Kießling in der Laudatio. "Besonders liegen ihr aber Hoch- und Weitsprung sowie der Sprint." Im letzten Jahr erreichte Johanna bei Wettkämpfen fünf 1. Plätze, drei 2. Platze und zwei dritte Plätze. Ihr Bruder Pascal Lehmann (17) wurde 2019 mit 14,57 Meter Deutscher Meister im Dreisprung und wurde erstmals für den deutschen Nationalkader nominiert. Sein großes Ziel ist aktuell die Teilnahme an den U-20-Europameisterschaften 2020 in Tallin (Estland).

Erstmals ehrte die Stadt mit Alina Schubert eine American-Football-Spielerin. Die 16-jährige Schülerin aus Premnitz trainiert seit über einem Jahr in der Jugendmannschaft der Brandenburg Patriots mit Spielern aus dem Westhavelland. Mit fleißigem Training und Ehrgeiz schaffte es Alina im letzten Jahr in die Mannschaft der Berlin Kobras. Die letzte Saison beendete der Verein mit dem Deutschen Meistertitel in der 1. Bundesliga der Frauen im American Football.

Als "Mannschaft des Jahres" wurden die sieben Mädchen der Kampfgemeinschaft U12 (weiblich) des Rathenower Judo Club 1961 e.V. sowie ihre Trainer Oliver Krüger und Leonard Franke ausgezeichnet. Gemeinsam mit jungen Judoka des JSH Golzow e.V. bilden sie ein gemeinsames Team.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG