Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußballkreis Ostbrandenburg
Viele Ehrungen, fünf Helden

Mitsch Rieckmann / 28.01.2020, 02:15 Uhr
Trebus Es war ein regelrechter Auszeichnungs-Marathon, den sich die Verantwortlichen des Fußballkreises da auferlegt hatten. Das Händeschütteln nahm kein Ende, allen voran war Thomas Driebusch gefordert.

Der Vorstands-Vorsitzende hatte eingangs allen ehrenamtlich tätigen Helfern gedankt, "ohne die unser Fußballsport in dieser Form nicht möglich wäre. Wichtig ist deshalb, dass wir sie an solch einem Tag auch mal in den Mittelpunkt stellen. Es ist heute nicht mehr normal, ein Ehrenamt zu bekleiden und auszuführen. Aber gerade die stillen Helden handeln eher, als darüber zu reden."Auszeichnungen und Würdigungen wiederum sollen ein Anreiz für andere sein, sich zu engagieren und einzubringen.

René Carouge übernahm die Auszeichnungen. In der Kategorie "Ehrenamt" hatte es fünf Vorschläge gegeben: Gerhard Sommer (FC Strausberg), Karsten Minnder (Grün-Weiß Lindenberg), Sascha Kirchmann (Storkower SC), Helmut Musick (Preußen Beeskow) und Sylvia Christophel (FSV Preußen Bad Saarow) wurden ausgezeichnet, Letztere gewann die Kategorie.

Zum fünften Mal DFB-Aktion

Zudem wurden im Rahmen der gleichnamigen DFB-Aktion fünf Fußballhelden geehrt, alle zwischen 18 und 30 Jahre alt, die sich in ihren Vereinen in besonderem Maße um den Nachwuchs verdient gemacht haben. Steve Kummerow (Storkow), Michael Kussatz (Lindenberg), Brian Sieczka (Beeskow), Tobias Stielke (Blau-Weiss Markendorf) und Mitsch Rieckmann (FSV Union Fürstenwalde) erhielten die Ehrennadel des Fußballkreises Ostbrandenburg. Rieckmann nimmt zudem als Gewinner Mitte Mai an einer einwöchigen Bildungsreise nach Barcelona teil.

Die Ehrennadel gab es auch für Heiko Hintze (1. FC Frankfurt), Uwe Zühlsdorf (USC Viadrina Frankfurt) wurde mit der Verdienstnadel des Landesverbandes ausgezeichnet, Helmut Bethke (Victoria Seelow) erhielt die Silberne, Werner Schramm vom VfFB Eisenhüttenstadt die Goldene Ehrennadel des FLB.

Erstmals wurden beim Jahresempfang auch die Schiedsrichter ausgezeichnet. So durften sich Andrea Kopp (VfB Steinhöfel), Holger Mattern (Germania Schöneiche) und Günter Schachler (SG Müncheberg) über Präsentkörbe freuen, die Christian Ballin überreichte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG