Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hallenfußball
Barnim-Oldies rocken die Finals

Britta Gallrein / 28.01.2020, 02:45 Uhr
Borgsdorf Da hatte wirklich keiner mit gerechnet. Dadurch war die Freude natürlich riesig." Enrico Jürgens fasst zusammen, was bei der Ü 35 von Fortuna Britz los war, als klar war, dass sie sich den Titel Hallenkreismeister gesichert hatten. "Klar wussten wir spätestens seit dem Sieg beim arxes-Cup in Eberswalde, dass wir eine gute Truppe zusammen haben. Aber dass wir alle fünf Spiele in Borgsdorf gewinnen, damit konnte ja keiner rechnen."

Aber die Britzer begannen bei der Hallenkreismeisterschaft der Senioren im Fußballkreis Oberhavel/Barnim mit einem Start nach Maß. Gleich im ersten Spiel trafen sie auf den Favoriten und Titelverteidiger Preussen Eberswalde. Dort sorgten die Fortunen für die erste Überraschung des Turniers, als sich mit 4:1 durchsetzten. Ein gerechter Sieg, wie auch Preussen-Coach René Kasch zugibt. "Wir sind da von Britz kalt erwischt worden, obwohl wir wussten, dass die gut sind. Die sind eine sehr gut eingespielte Truppe und haben verdient gewonnen. Danach hatten wir es dann selber nicht mehr in der Hand."

Und obwohl das erfolgsverwöhnte Preussen-Team sich danach keinen Patzer mehr leistete und alle vier weiteren Spiele gewann,  mussten die Eberswalder am Ende mit Platz zwei vorlieb nehmen. Trainer René Kasch nahm es gelassen. "Kann passieren." Immerhin ist sein Team für die Landesmeisterschaft als Sieger des Vorjahres automatisch qualifiziert.

Das Britzer Team von Trainer Andy Riegel ist überhaupt erst seit dieser Saison dabei. "Bei uns sind viele alte Finower Spieler, einige von Lok Eberswalde und natürlich von Britz. Das hat sich einfach so ergeben und im vergangneen Jahr haben wir dann beschlossen, eine eigene Ü 35 anzumelden", berichtet Enrico Jürgens. Gemeinsam trainiert wird gar nicht. "Wir sind alle noch relativ fit. Einige spielen auch noch in der zweiten Mannschaft. Deshalb treffen wir uns nur im Spielbetrieb mittwochs oder eben zu besonderen Events wie Hallenturnieren." Ein Konzept, das funktioniert.

Zweiter Überraschungssieger

Auch bei den Ü 45 gab es einen Überraschungssieger. Hier setzte sich die TSG Einheit Bernau durch. "Das war eine tolle Leistung von uns. Vor allem, weil wir nur sechs Leute waren", freut sich Spieler Heiko Deutschmann. Nur die erste Partie in der Gruppenphase gegen den Favoriten und Titelverteidiger SG Finow/Finowfurt/Lichterfelde ging für Einheit knapp verloren, danach ging die TSG nur noch als Sieger vom Platz.

Im Finale ging es für die Bernauer erneut gegen die SG Finow. Dort holten die Niederbarnimer einen 0:2-Rückstand wieder auf und es kam zum Neunmeterschießen. Nach der ersten Runde stand es ebenfalls Remis, bevor Einheit sich am Ende mit 6:5 durchsetzte. "Für unser eigenes Hallenturnier am 15. Februar sind wir damit hochgradig motiviert", freut sich Heiko Deutschmann.

Bei den Ü 50 setzte sich dagegen der Favorit durch. Der FV Preussen konnte alle seine Spiele gewinnen. Lediglich gegen den SV Oberkrämer gab es nur ein Unentschieden, so dass beide Teams am Ende punktgleich waren. Preussen setzte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses durch.

Das sind die Sieger aus Borgsdorf:

Ü 351. FSV Fortuna Britz (15 Pkt.), 2. Preussen Eberswalde (12), 3. TuS Sachsenhausen (6), 4. Eintracht Bötzow (6), 5. FC 98 Hennigsdorf (6), 6. Joachimsthal/Finowfurt (0)

Ü451. Einheit Bernau, 2. SG Finow/Finowfurt/LIchterfelde, 3. BW Hohen Neuendorf, 4. SG Birkenwerder/Bergfelde, 5. FSV Basdorf, 6. Eintracht Bötzow, 7. SG Zühlsdorf, 8. SV RW Werneuchen

Ü 501. Preussen Eberswalde (13), 2. 1. SV Oberkrämer (13), 3. SV Beiersdorf (9), 4. Einheit Zepernick (3), 5. Oranienburger FC Eintracht (3), 6. SG Zühlsdorf (3)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG