Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hautkrankheit
Krätze ist auch in Bad Freienwalder Schule aufgetreten

An einer Bad Freienwalder Schule gab es zwei Fälle von Krätze. Ein Infozettel für die Eltern klärt auf.
An einer Bad Freienwalder Schule gab es zwei Fälle von Krätze. Ein Infozettel für die Eltern klärt auf. © Foto: Henning Kaiser/dpa
Nadja Voigt / 28.01.2020, 15:00 Uhr - Aktualisiert 29.01.2020, 11:02
Seelow (MOZ) Die Tatsache, dass in fünf Schulen in Frankfurt Fälle von Krätze aufgetreten sind, beschäftigt die Leser der Märkischen Oderzeitung. Und veranlasste sie bei Facebook auch zu diversen Kommentaren. In einem davon hieß es, auch in Bad Freienwalde hätte es an der Grundschule "Theodor Fontane" Fälle von Krätze gegeben. "Mein Kind brachte letzte Woche erst einen Zettel mit deshalb", schrieb eine Mutter in den sogenannten sozialen Netzwerken.

Mehr lesen: Krätze an fünf Frankfurter Schulen aufgetreten

"Wir hatten vor drei Wochen zwei Fälle", bestätigt Ingolf Petschke, stellvertretender Schulleiter. "Die Sache hat sich jedoch erledigt." In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises habe die Bildungseinrichtung in den Fällen agiert. In der vergangenen Woche habe es lediglich noch einmal einen Infozettel des Amtes für die Schüler der Klasse gegeben, in der die Fälle auftraten. "Nicht zur Verunsicherung der Eltern natürlich, sondern zur Aufklärung, wie man damit umgeht", so Ingolf Petschke auf MOZ-Nachfrage. Bei den beiden Fällen sei die Informationskette eingehalten worden, wonach der Arzt die Eltern und die die Schule informiert hätten. Die habe dann ihrerseits das Gesundheitsamt in Kenntnis gesetzt.

Bei der Krätze handelt es sich um eine durch Milben verursachte und ansteckende Hautkrankheit des Menschen. Aktuelle Fälle gibt es laut Amtsarzt Steffen Hampel in Märkisch-Oderland nicht. Bei Tieren spricht man bei Krätze auch von Räude.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG